Haben Prinz Charles (70) und Camilla (71) ein gemeinsames Kind? Die Liebe des Thronfolgers und seiner heutigen Frau ist legendär. Denn wenn auch der Sohn von Queen Elizabeth 15 Jahre lang mit der tragisch verstorbenen Prinzessin Diana (✝36) verheiratet war, so soll er doch während der gesamten Zeit heimlich in Camilla verliebt gewesen sein. Sie traf er bereits vor seiner Ehe mit Diana. Ein Australier behauptet nun, dass er der heimliche Sohn dieser einst verbotenen Liebe ist.

Simon Dorante-Day weiß es: Er ist der royale Spross von Charles und Camilla. Jetzt geht er mit seinen Behauptungen noch einen Schritt weiter, denn er ist sicher, Prinzessin Diana wollte kurz vor ihrem Tod sein Geheimnis lüften. "Damals gab es eine Reihe von Gerüchten rund um die königliche Familie, und meine Existenz war eines davon," erzählt der 52-Jährige in einem Interview mit dem australischen Magazin New Idea. "Ich glaube, Diana war an einem Punkt in ihrem Leben, an dem sie Antworten auf ihr Leben fand, wie sie getäuscht wurde und sie wollte alles an die Öffentlichkeit bringen."

Simon selbst will von seiner nicht-royalen Großmutter erfahren haben, dass er Prinz Charles' Sohn sei: "Ich stand meiner Großmutter sehr nahe und sie hat mir oft erzählt, dass ich Camillas und Charles' Kind bin. Sie hat es nicht einfach nur angedeutet, sie hat es mir geradeheraus gesagt."

Prinz Charles und Herzogin Camilla in GhanaChris Jackson/Getty Images
Prinz Charles und Herzogin Camilla in Ghana
Prinzessin Diana bei einem Lunch 1996 in LondonGetty Images
Prinzessin Diana bei einem Lunch 1996 in London
Prinz Charles und Herzogin Camilla in SingaporeChris Jackson / Getty Images
Prinz Charles und Herzogin Camilla in Singapore
Glaubt ihr die Gerüchte um einen heimlichen Sohn von Charles und Camilla?2161 Stimmen
870
Schon, abwegig ist das schließlich nicht.
1291
Quatsch, das ist doch totaler Humbug.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de