Anzeige
Promiflash Logo
LeBron James besser als Idol: "Wollte immer wie Jordan sein"Getty ImagesZur Bildergalerie

LeBron James besser als Idol: "Wollte immer wie Jordan sein"

7. März 2019, 18:49 - Promiflash

Er hat sein Idol übertroffen! Michael Jordan (56) prägte den Basketball-Sport wie kein Zweiter. "MJ", wie der einstige Angreifer der Chicago Bulls von seinen Fans liebevoll genannt wird, spielte sich mit spektakulären Würfen in die Herzen einer ganzen Generation – unter anderem auch in das von LeBron James (34). Der Korbjäger der Los Angeles Lakers schaffte am Mittwoch, was er sich nie hätte träumen lassen: Der 34-Jährige knackte den Punkterekord seines großen Vorbilds!

Die Zuschauer im Staples Center in Los Angeles erhoben sich von ihren Plätzen und huldigten LeBron mit tosendem Applaus, als der 2.03 Meter große Hüne den für ihn entscheidenden Korb erzielte. Sichtlich gerührt zeigte er sich nach dem Spiel und wusste, wem er seinen Erfolg zu verdanken hat. "Als Kind aus Akron, Ohio, brauchte ich Inspiration und einen positiven Einfluss, für mich war das Michael Jordan", meinte er gegenüber ESPN.

LeBron habe immer so sein und werfen wollen wie "MJ". Auch Michaels Signature Move, eine Bewegung im Spiel, die zu seinem Markenzeichen wurde, habe er früher gemimt: "Ich habe meine Zunge raushängen lassen wie MJ." Dass er den Held seiner Kindheit nun übertroffen habe, sei für LeBron einfach nur verrückt.

Getty Images
LeBron James mit seiner Familie auf einer Filmpremiere im September 2018
Getty Images
LeBron James im Oktober 2019
Getty Images
LeBron James mit seinen Söhnen LeBron Jr. und Bryce Maximus, Mai 2015
Findet ihr, LeBron ist wirklich besser als sein Idol Michael Jordan?173 Stimmen
76
Klar, Zahlen lügen nicht!
97
Auf gar keinen Fall, MJ hat das Spiel geprägt wie kein Zweiter!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de