Der Teufel … mag Merkel! Seit 31 Jahren beeinflusst die Chefredakteurin der amerikanischen Vogue die Modewelt. Das Buch und der Film "Der Teufel trägt Prada" drehen sich um Geschichten, die eine Ex-Mitarbeiterin mit Anna Wintour (69) erlebt haben will. Der Ruf der gefürchteten Journalistin eilt ihr voraus. Und doch hat sie warme Worte, nämlich für Bundeskanzlerin Angela Merkel (64). Die Britin zeigte sich jetzt begeistert von ihrem Look.

Besonders ihre Hosenanzüge seien "sehr authentisch", lobte die Mode-Expertin im Gespräch mit dem Zeit-Magazin. "Ich bin froh, dass sie diesen wiedererkennbaren Stil hat", erklärte die Bob-Trägerin außerdem. Damit wirke die Politikerin, die erst im Dezember vergangenen Jahres zum achten Mal in Folge zur mächtigsten Frau der Welt gewählt wurde, wie jemand, der wisse, wer er ist. "Ich habe nicht den Eindruck, dass sie versucht, sich zu verstellen. Dafür bewundere ich sie", resümiert die 69-Jährige schließlich.

Von Promis wie Kim Kardashian (38) hingegen zeigte sich die Fashionista weniger begeistert. "Ich persönlich bewundere, wie sie in ihrem Kleidungsstil etwas minimaler und ein bisschen bedeckter geworden ist", sagte sie vor wenigen Tagen diplomatisch im Rahmen ihrer YouTube-Fragereihe "Go Ask Anna".

Anna Wintour, Vogue-Chefredakteurin
Getty Images
Anna Wintour, Vogue-Chefredakteurin
Angela Merkel beim 70. Geburtstag des Bundeslands Nordrhein-Westfalen 2016
Getty Images
Angela Merkel beim 70. Geburtstag des Bundeslands Nordrhein-Westfalen 2016
Kim Kardashian, Anna Wintour und Kanye West bei der New York Fashion Week 2015
Getty Images
Kim Kardashian, Anna Wintour und Kanye West bei der New York Fashion Week 2015
Hättet ihr mit diesem Lob für Angela gerechnet?642 Stimmen
266
Na klar, alles, was sie sagt, stimmt!
376
Nein, das überrascht mich total!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de