Billie Eilish (17) steht zu ihrer Erkrankung! Unkontrollierte Zuckungen, Grimassen, obszöne Schimpfwörter – das Tourette-Syndrom kann auf den ersten Blick abschreckend wirken. Viele Betroffene leiden unter Ausgrenzung oder versuchen, ihre Symptome zu unterdrücken. Auch Billie ist von Tourette betroffen. Um nicht gebrandmarkt zu werden, hielt sie es lange Zeit unter Kontrolle. Doch dann entschloss sie sich zum Outing: ein Schritt, der sie ihren Fans noch näherbrachte!

In der The Ellen DeGeneres Show sprach die 17-Jährige offen über ihre Erfahrung mit der Krankheit. "Ich habe mein ganzes Leben damit gelebt", erklärt der Star. "Ich habe einfach nie etwas darüber gesagt, weil ich das nicht bestimmen lassen wollte, wer ich bin. Ich wollte nicht 'die Künstlerin mit Tourette' sein." Nach ihrem Outing erhielt Billie aber viel Zuspruch: "Ich habe auch gelernt, dass viele meiner Fans es haben." Nun fühle sie sich wohler darüber zu sprechen.

Eigentlich hat die junge Sängerin das Syndrom gut unter Kontrolle. Billie hatte sich jedoch dazu entschlossen, damit an die Öffentlichkeit zu gehen, nachdem sie bei einem früheren Interview plötzlich eine Zuckung bekommen hatte – und die Umstehenden, die nichts von ihrer Erkrankung wussten, sich einen Spaß daraus gemacht hatten.

Billie Eilish, MusikerinGetty Images
Billie Eilish, Musikerin
Billie Eilish, SängerinInstagram / wherearetheavocados
Billie Eilish, Sängerin
Billie Eilish, SängerinInstagram / wherearetheavocados
Billie Eilish, Sängerin
Wusstet ihr, dass Billie unter dem Tourette-Syndrom leidet?543 Stimmen
173
Ja, das habe ich schon gehört.
370
Nein, das wusste ich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de