Nimmt Liam Payne (25) das Liebes-Aus doch mehr mit als zunächst angenommen? Am Sonntag wurde bekannt, dass das Techtelmechtel zwischen dem Sänger und Topmodel Naomi Campbell (48) vorbei sein soll. Vier Monate turtelten sie heimlich miteinander, auf einen eindeutigen Beziehungsstatus wollte sich jedoch keiner festlegen. Angeblich herrscht nach der Trennung zwischen Liam und Naomi Friede, Freude, Eierkuchen. Beim Coachella-Festival zeigte sich der Musiker jedoch ganz schön angeschlagen…

Gönnte sich Liam vielleicht den einen oder anderen Frust-Drink? Fotos zeigen den 25-Jährigen offenbar benebelt über das Konzert-Gelände in der Wüste Kaliforniens wanken. Internationale Medien wie Daily Mail vermuteten, dass der One Direction-Star infolge seines Splits einen über den Durst getrunken haben könnte. Angeblich habe nicht Liam, sondern Naomi den Schlussstrich gezogen – sie habe sich "gelangweilt" und wollte die Angelegenheit "auslaufen lassen", berichtete die UK-Zeitung.

Auf gemeinsame Auftritte als Paar oder süße Couple-Schnappschüsse warteten Fans vergeblich. Ein Insider verriet dem Mirror allerdings: "Sie wollen Freunde bleiben. Zwischen ihnen fließt kein böses Blut." Ob Liams Festival-Eskapade trotzdem etwas mit dem Ende der geheimnisvollen Liebelei zu tun hatte?

Naomi Campbell bei einer Eröffnungsparty in New YorkJoseph Marzullo/WENN.com
Naomi Campbell bei einer Eröffnungsparty in New York
Liam Payne beim Coachella 2019Splash News
Liam Payne beim Coachella 2019
Liam Payne, Coachella 2019Splash News
Liam Payne, Coachella 2019
Meint ihr, Liam hat sich wegen Naomi die Sinne benebelt?392 Stimmen
101
Ja. Ganz klare Kiste.
291
Nein. Er hat einfach nur beim Feiern etwas zu tief ins Glas geguckt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de