Am Sonntag legte Pop-Sängerin Ariana Grande (25) zusammen mit der ehemaligen US-Boyband *NSYNC eine atemberaubende Performance auf dem Coachella Festival in Kalifornien hin. Sowohl Aris Fans als auch die Fans der Gruppe waren sichtlich begeistert – auch wenn ein entscheidendes Mitglied der Boyband fehlte. Denn Justin Timberlake (38) war bei dem großen Auftritt nicht mit von der Partie – obwohl der doch sogar Mitbegründer der Band gewesen war! Nun erklärte Joey Fatone (42) seine Abwesenheit.

Joey, der der Band als vierter Musiker 1995 beigetreten war, hegte deswegen offensichtlich keinen Groll gegen Justin. Im Interview mit TMZ zeigte er sich vielmehr verständnisvoll und sagte: "Er hat gerade erst seine Tour beendet, deswegen hatte er nicht die Möglichkeit, zurückzukommen und mit uns zu proben." Justin hatte am Samstag gerade seine "Man in the Woods"-Welttournee in Connecticut abgeschlossen. Joey fügte hinzu: "Er war auf einer langen Tour, würden Sie gleich danach so etwas machen wollen?"

Dennoch wollte Joey auf die Nachfrage, ob es vielleicht bald wieder einen Auftritt von *NSYNC geben würde, dieses Mal mit Justin, nicht ganz ausschließen, dass es zu einer vollzähligen Reunion kommen könne und antwortete verheißungsvoll: "Wer weiß!"

Joey Fatone beim Kentucky DerbyGetty Images
Joey Fatone beim Kentucky Derby
Justin Timberlake im April 2018Getty Images
Justin Timberlake im April 2018
*NSYNC vor ihrem Stern auf dem Walk of FameGetty Images
*NSYNC vor ihrem Stern auf dem Walk of Fame
Was sagt ihr zu Joeys Erklärung, warum Justin Timberlake nicht beim Coachella-Auftritt dabei war?359 Stimmen
296
Finde ich nachvollziehbar – Justin brauchte sicher eine Bühnen-Pause!
63
Kann ich nicht verstehen – diesen einen Gig hätte er ruhig mit seinen Kollegen durchziehen können!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de