Eine Überraschung jagt die nächste! Auf den 30. April 2019 hatten sich die Fans von Gute Zeiten, schlechte Zeiten lange gefreut: Der Sender schickte nicht nur eine XXL-Folge über die Bildschirme, sondern auch gleich noch eine spezielle Doku zur beliebten Vorabendserie. Aber das scheint längst noch nicht die ganze Überraschung gewesen zu sein: In der Folge vom 2. Mai 2019 taucht angeblich eine bekannte Figur wieder im Kolle-Kiez auf. Besonders John Bachmann (Felix von Jascheroff, 36) und Shirin Akinci (Gamze Senol) dürften über diese Rückkehr alles andere als erfreut sein!

Achtung, Spoiler!
In einer Pressemitteilung ließ der Sender RTL die Comeback-Bombe platzen: Der Schauspieler Patrick Heinrich (34) und seine Figur Erik Fritsche kehren offenbar in das GZSZ-Universum zurück. Besonders die eingefleischten Fans der Serie dürften angesichts dieser Nachricht überrascht sein: Denn nachdem Erik von Freundin Shirin wegen John verlassen worden war, hat man ihn wegen eines blutigen Eifersuchtsdramas ins Gefängnis gesteckt.

Ob der Unruhestifter nach seinem Kurz-Aufenthalt im Gefängnis geläutert ist? Diese Frage wird im Statement des Senders noch nicht beantwortet. Verraten wird allerdings, dass der Schauspieler Patrick die Rückkehr seiner Figur als "kraftvoll, explosiv und ganz anders, als man im ersten Moment vielleicht denken mag" beschreiben würde.

Gamze Senol und Felix von Jascheroff, SchauspielerMG RTL D / Sebastian Geyer
Gamze Senol und Felix von Jascheroff, Schauspieler
Erik Fritsche (Patrick Heinrich) bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"MG RTL D
Erik Fritsche (Patrick Heinrich) bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"
Patrick Heinrich, SchauspielerTVNOW / Sebastian Geyer
Patrick Heinrich, Schauspieler
Was haltet ihr davon, dass Erik offenbar in den Kolle-Kiez zurückkehren wird?3589 Stimmen
1379
Gut! Das wird bestimmt total spannend.
2210
Na ja. Da gäbe es andere Figuren, die ich mir eher zurückwünschen würde.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de