Machen Prinz Harry (34) und Prinz William (36) etwa beruflich Schluss? Immer wieder brodelte die Gerüchteküche um einen Streit zwischen dem royalen Brüdergespann. Auslöser für den vermeintlichen Zwist soll die Hochzeit zwischen dem Duke of Sussex und der US-amerikanischen Schauspielerin Meghan (37) gewesen sein. Neuen Spekulationen zufolge haben sich die Brüder nun nicht nur privat, sondern auch beruflich voneinander entfernt.

Vor etwa zehn Jahren riefen William und sein jüngerer Bruder eine Stiftung für karitative Arbeit ins Leben: die Royal Foundation. Nur zwei Jahre später stieß auch Herzogin Kate (37) nach ihrer Hochzeit mit William dazu. Meghan tat es ihr gleich und trat der Stiftung im vergangenen Jahr bei – und genau da soll laut The Sun das Problem liegen. Ein Insider verriet dem Blatt: "Die Dinge liefen immer schlechter zwischen den Brüdern und sie haben sich einige Monate nach der royalen Hochzeit nicht privat getroffen." Offiziell bestätigt hat das Königshaus diese berufliche Trennung noch nicht.

Grund für das berufliche Aus könnte auch ein ganz anderer sein. Schenkt man weiteren Quellen Glauben, dann möchte der Rotschopf sich nur von seinem Bruder separieren, um sich selbst zu verwirklichen. So will er durch diese unabhängigen Schritte die Bindung zu seinem Bruder eigentlich wieder vertiefen und stärken.

Die britische Königsfamilie bei der Trooping the Colour-Parade 2019
Getty Images
Die britische Königsfamilie bei der Trooping the Colour-Parade 2019
Herzogin Kate, Prinz William, Prinz Harry und Herzogin Meghan
Getty Images
Herzogin Kate, Prinz William, Prinz Harry und Herzogin Meghan
Prinz Harry und Herzogin Meghan am Welt-AIDS-Tag 2017 in Nottingham
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan am Welt-AIDS-Tag 2017 in Nottingham
Glaubt ihr, dass die beiden Brüder Streit haben?759 Stimmen
338
Ja, das kann ich mir gut vorstellen.
421
Das sind doch alles nur Gerüchte.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de