Werden bei Kylie Jenner (21) und Travis Scott (28) die Hochzeitsglocken doch nicht so schnell läuten? Seit Februar 2018 sind das Model und der Rapper Eltern von Töchterchen Stormi (1) – und eigentlich hieß es, dass die Turteltauben noch in diesem Sommer heiraten wollen. Die Make-up-Mogulin hatte schon des Öfteren betont, dass sie mit dem Musiker unbedingt den Bund fürs Leben schließen wolle. Doch jetzt soll Kylie es sich angeblich noch einmal anders überlegt haben!

Gegenüber Radar Online erklärte ein Vertrauter der 21-Jährigen: "Kylie ist sich nicht mehr sicher, ob sie den Rest ihres Lebens mit Travis verbringen möchte." Den Grund für Kylies Unsicherheit glaubt der Insider ebenfalls zu kennen. So führte er aus: "Sie hat das Gefühl, noch nicht genug Erfahrungen mit anderen Männern gesammelt zu haben, um zu wissen, mit wem sie für immer zusammen sein möchte."

Zusätzlich soll ein weiteres Problem zwischen den jungen Eltern stehen: "Kylie ist sich durchaus bewusst, dass ihr Vermögen ihre Ehe verkomplizieren könnte. Sie möchte aber mit Travis auch kein Gespräch über einen Ehevertrag führen", erläuterte der Bekannte. Könnt ihr euch vorstellen, dass Kylie derzeit tatsächlich zweifelt? Stimmt ab!

Rapper Travis Scott mit seiner Tochter StormiInstagram / kyliejenner
Rapper Travis Scott mit seiner Tochter Stormi
Travis Scott, Stormi Webster und Kylie JennerInstagram / kyliejenner
Travis Scott, Stormi Webster und Kylie Jenner
Travis Scott und Kylie JennerGetty Images
Travis Scott und Kylie Jenner
Könnt ihr euch vorstellen, dass Kylie derzeit tatsächlich zweifelt, ob sie Travis heiraten will?3110 Stimmen
2205
Ja, die Gründe klingen ziemlich plausibel.
905
Nein, niemals! Sie werden sicher bald heiraten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de