Bella Thorne ist mit den Nerven am Ende! Die Schauspielerin wurde Opfer eines Hackers, der Zugriff auf freizügige Fotos von ihr erlangt hatte und damit drohte, diese zu veröffentlichen. Die US-Amerikanerin wehrte sich gegen diese fiese Erpressung auf ganz besondere Art: Sie veröffentlichte die pikanten Bilder kurzerhand selbst im Netz und nahm dem Täter damit seine Druckmittel. Von Schauspiel-Kollegin Whoopi Goldberg erntete die Beauty für die Nacktfoto-Affäre heftige Kritik – berühmte Frauen sollten in ihren Augen überhaupt keine Nacktfotos von sich machen. Gegen diese Vorwürfe wehrte sich Bella jetzt unter Tränen.

"Schande über dich, Whoopi", rechnet die Leinwandschönheit weinend in ihrer Instagram-Story mit der 63-Jährigen ab. "Als ich dein Interview gesehen habe, habe ich mich noch schlechter gefühlt." Sie könne nicht verstehen, wie Whoopi in so einer Situation so etwas Gemeines sagen könne und wirft ihr vor, die Schuld auf die eigentlichen Opfer schieben zu wollen. Außerdem stellte sie klar, dass sie nicht mehr an Whoopies Talkshow "The View" teilnehmen wolle: "Ich möchte mich nicht von einer Gruppe älterer Frauen für meinen Körper und meine Sexualität fertigmachen lassen", empört sich die 21-Jährige.

Whoopi unterstellte der "Shake It Up"-Darstellerin zusätzlich ein sehr naives Denken: "Sobald du ein solches Foto machst, geht es in die Cloud und ist damit verfügbar für jeden Hacker, der es darauf abgesehen hat. Wir leben in 2019 und du hast nicht verstanden, dass das ein Problem ist?", urteilte sie. Auf wessen Seite steht ihr? Stimmt ab!

Whoopi Goldberg 2019 in New York
Getty Images
Whoopi Goldberg 2019 in New York
Bella Thorne, Schauspielerin
Getty Images
Bella Thorne, Schauspielerin
Schauspielerin Bella Thorne in New York, 2018
KCS Presse / MEGA
Schauspielerin Bella Thorne in New York, 2018
Welche Meinung könnt ihr eher nachvollziehen: Whoopis oder Bellas?1575 Stimmen
687
Ganz klar Bellas! Was Whoopi sagt, ist vollkommener Quatsch.
888
Eindeutig Whoopis! Bella hätte besser aufpassen sollen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de