Miley Cyrus (26) setzt ein Statement für den Umweltschutz! Der ehemalige Disney-Star ist mittlerweile erwachsen geworden. Nachdem sie die Rolle der Hannah Montana hinter sich gelassen hat, die Welt mit Skandal-Auftritten schockierte und Mega-Erfolge als Sängerin einfahren konnte, ist Miley nun an einem Punkt angekommen, an dem das Thema Familienplanung in den Fokus rücken könnte. Die Ehefrau von Schauspieler Liam Hemsworth (29) stellt nun aber in einem Interview klar: In der Welt, in der wir jetzt gerade leben, möchte das Paar keine Kinder haben.

"Bis ich nicht das Gefühl habe, dass meine Kids in einer Welt mit Fischen im Wasser leben können, werde ich keine weiteren Menschen dazu bringen, dieses Schicksal zu teilen", äußert die Musikerin gegenüber Elle. Sie und Liam wollten keine Kinder bekommen, solange sie nicht sicher seien, ob die Erde das verkraften würde. Die 26-Jährige macht sauer, dass vor allem die Generation der Millennials mit den Problemen des Klimawandels zu kämpfen hätten und sieht in Naturkatastrophen den Gegenschlag der Natur.

"Mutter Natur ist weiblich. Wenn sie sauer ist, leg dich nicht mit ihr an", untermauerte sie ihre Denkweise. Die Entscheidung gegen eine Familiengründung bringt einen gewaltigen Sinneswandel mit sich. Immerhin äußerte der Popstar vor einiger Zeit noch, dass er definitiv bereit für Kinder wäre.

Miley Cyrus bei einem Auftritt beim Glastonbury FestivalGetty Images
Miley Cyrus bei einem Auftritt beim Glastonbury Festival
Liam Hemsworth und Miley Cyrus in MalibuGetty Images
Liam Hemsworth und Miley Cyrus in Malibu
Miley Cyrus und Liam HemsworthGetty Images
Miley Cyrus und Liam Hemsworth
Könnt ihr Mileys Entscheidung nachvollziehen?824 Stimmen
444
Ja total! Ich bin ganz ihrer Meinung.
380
Ich an ihrer Stelle würde deswegen nicht auf eine Familie verzichten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de