Sind sie etwa doch nicht so beliebt? Einblicke in ihr Familienleben, Werbung für ihren Job oder einfach nur coole Schnappschüsse: Der Kardashian-Jenner-Clan weiß genau, wie er sich im Netz richtig präsentieren muss. Inzwischen folgen Millionen von Fans ihren Reality-Idolen auf Social Media. Aber sind einige von ihnen gar nicht echt? Eine Untersuchung soll jetzt herausgefunden haben: Kim (38) und Khloe Kardashian (35) haben viele Fake-Abonnenten!

Das Institute of Contemporary Music Performance soll bei einer Untersuchung herausgefunden haben, dass sowohl bei Kim als auch bei ihrer Schwester fast die Hälfte ihrer Follower nicht real sein sollen. Zum Zeitpunkt der Prüfung hatte die Ehefrau von Kanye West (42) rund 143,6 Millionen Instagram-Anhänger – davon sollen demnach allerdings 44 Prozent gefaked sein. Gleiches gilt auch für Khloe: Von ihren 96 Millionen Followern sollen ebenfalls 44 Prozent fake sein. Inzwischen folgen Kim sogar 145 Millionen und der Single-Mama 97,2 Millionen Fans. Schwester Khloe schaffte es in dem Ranking der Promis mit den meisten falschen Followern auf Platz drei: Von ihren damals 80,4 Millionen Abonnenten sollen ganze 49 Prozent nicht echt gewesen sein.

Die fragwürdige Goldmedaille soll sich laut der britischen Zeitung Mirror aber Ellen DeGeneres (61) gesichert haben. Von ihren zum damaligen Zeitpunkt 75,6 Millionen Instagram-Fans sollen ganze 58 Prozent nicht existiert haben. Ob die Stars ihre Follower allerdings gekauft haben, geht es aus der Untersuchung nicht hervor.

Kim Kardashian, Reality-StarInstagram / kimkardashian
Kim Kardashian, Reality-Star
Khloe und Kim KardashianJuliano-Rol-AZ/X17online.com / ActionPress
Khloe und Kim Kardashian
Khloe Kardashian im August 2019Instagram / khloekardashian
Khloe Kardashian im August 2019
Glaubt ihr Kim und Khloe haben sich die Follower gekauft?902 Stimmen
676
Das traue ich ihnen schon zu.
226
Nein. Das denke ich eher nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de