Endlich geht es für Heather Locklear (57) bergauf! Die Schauspielerin ist in den letzten Monaten immer wieder in die Schlagzeilen geraten. 2018 wurde sie zweimal wegen häuslicher Gewalt verhaftet. Vor wenigen Tagen stand sie deshalb vor Gericht, wo sie zu einer 120-tägigen Haftstrafe verurteilt wurde – es sei denn, sie begebe sich rechtzeitig in eine psychiatrische Klinik. Das soll Heather jetzt endlich getan haben und wie eine Freundin verrät, gehe es der 57-Jährigen schon viel besser.

Heathers langjährige Freundin Jillian Barberie plauderte jetzt aus, wie es um die Schauspielerin steht. “Ich habe heute mit ihr gesprochen, es geht ihr gut”, verriet die Moderatorin gegenüber Entertainment Tonight. “Sie weiß, was sie zu tun hat, und sie tut es. Sie ist gesund und glücklich, nüchtern und in wirklich guter Stimmung. Es ist Zeit für sie, sich auf sich selbst zu konzentrieren. Ich denke, genau das macht sie", gibt Jillian weitere Einblicke in den Zustand des Melrose Place-Stars.

Obwohl sich Heather womöglich nicht ganz freiwillig in der Entzugsklinik befindet, sei sie noch immer zu Scherzen aufgelegt. Am Montag, als sie sich in die Einrichtung begab, habe sie ihrer guten Freundin geschrieben, dass sie gerade in das luxuriöse Four Seasons einchecken würde. “Sie ist lustig, sie hat einfach den besten Sinn für Humor”, freut sich ihre 52-jährige Freundin.

Heather Locklear im Juni 2018Handout / Getty Images
Heather Locklear im Juni 2018
Heather Locklear, SchauspielerinEverett Collection/ ActionPress
Heather Locklear, Schauspielerin
Heather Locklear, SchauspielerinSIPA PRESS / Action Press
Heather Locklear, Schauspielerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de