Seit Ende August ist endlich Schluss mit dem Versteckspiel! Paola Maria (25) hat sich entschieden, das Gesicht ihres Söhnchens Leonardo nicht länger auf gemeinsamen Bildern zu zensieren, sondern lockerer mit der Thematik umzugehen. Ihres Community schmolz beim Anblick des süßen Sprösslings dahin. Nun verrät die Influencerin, wie es sich für sie anfühlt, dass ihre Fans nun wissen, wie ihr Kind aussieht.

Auf Instagram fragt eine Userin, wie es ihr damit gehe, dass Leo auf einem Bild richtig zu sehen ist. Daraufhin antwortet die gebürtige Italienerin: "Ich fühle mich freier und auch zum Teil erleichtert." Außerdem gibt sie zu, dass sich die kleine Familie immer mehr eingesperrt habe und das auf Dauer nicht gut sei.

Obwohl die YouTuberin und ihr Mann Sascha Koslowski das Gesichts-Geheimnis gelüftet haben, wollen sie ihren Sohnemann trotzdem nicht zum Mittelpunkt auf ihren Social-Media-Kanälen machen. Wenn er allerdings irgendwo im Hintergrund auftauchen sollte, möchten die Eltern nicht länger übervorsichtig reagieren. Ein Leo-Profil in einem sozialen Netzwerk sei nicht geplant.

Paola Maria und Sascha Koslowski mit Sohn LeonardoInstagram / paola
Paola Maria und Sascha Koslowski mit Sohn Leonardo
Paola Maria mit Sohn LeoInstagram / paola
Paola Maria mit Sohn Leo
Sascha Koslowski und Paola Maria beim Beetique-Launch-Event in BerlinSplash News
Sascha Koslowski und Paola Maria beim Beetique-Launch-Event in Berlin
Könnt ihr Paolas Entscheidung nachvollziehen?239 Stimmen
173
Ja, klar! Es würde nicht einfacher werden, den Kleinen in der Öffentlichkeit zu verstecken.
66
Babys haben im Netz nichts zu suchen. Sie sollte die Privatsphäre wahren...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de