Wer braucht da noch einen Gold-Esel? Passend zum 15-jährigen Jubiläum der beliebten RTL-Liebessuche für Landwirte schickt der Sender einen Bauer mit besonders flauschigem Anteil ins Rennen. Mit dem Niedersachsen Henry ist in diesem Jahr erstmals ein Alpaka-Züchter bei Bauer sucht Frau mit von der Partie! Doch seine Tiere sind nicht nur extrem niedlich: Henry scheint von der Haltung und Zucht auch ziemlich gut leben zu können.

Bereits vor rund sechs Jahren wurde die Alpaka-Liebe bei Henry entfacht. Seitdem ist sein Hof auf eine beachtliche Größe gewachsen: So kümmert sich der Landwirt um eine Herde von gut 50 Tieren. Neben speziellen Aktionen wie Wanderungen mit den südamerikanischen Wesen verdient Henry sein Geld vor allem mit der Züchtung – und die scheint ganz schön rentabel zu sein. Immerhin gibt es für eine Stute rund 4.000 Euro. Zusatzverkäufe wie die außerordentlich weiche Alpaka-Wolle oder gar die Gülle der Tiere dürften für weiteres Gewicht in seinem Portemonnaie sorgen.

Doch Henry sieht in seinen wuscheligen Paarhufern keinesfalls nur den finanziellen Gewinn: Der 49-Jährige ist ganz vernarrt in seine Tiere und kann sich ein Leben ohne sie gar nicht mehr vorstellen: "Die Alpakas sind meine Kinder!", beteuerte er gegenüber Bild.

"Bauer sucht Frau"-Kandidat Henry im September 2019
Facebook / Vechtetal Alpakas
"Bauer sucht Frau"-Kandidat Henry im September 2019
"Bauer sucht Frau"-Kandidat Henry im November 2018
Facebook / Vechtetal Alpakas
"Bauer sucht Frau"-Kandidat Henry im November 2018
Henry mit zwei seiner Alpakas, November 2018
Facebook / Vechtetal Alpakas
Henry mit zwei seiner Alpakas, November 2018
Wie findet ihr Alpakas?627 Stimmen
579
So unfassbar süß!
48
Nicht mein Fall.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de