Hat Gerda Lewis (26) ihre Meinung geändert? Am vergangenen Wochenende wurde die amtierende Bachelorette mit ihrem Zweitplatzierten Tim Stammberger (25) bei einem Treffen gesichtet. Keine zwei Wochen zuvor trennte sie sich von ihrem Partner Keno Rüst, dem sie in der Kuppelshow die letzte Rose gegeben hatte. Als sie mit dem Projektingeneur noch zusammen war, sprach sie jedenfalls sehr entspannt und distanziert über ihren Flirt-Vize Tim.

Im Promiflash-Interview Mitte September beim Kinga Mathe Pop-up-Store-Opening meinte das Model über ihre Beziehung zu dem Polizisten: "Ich denke, wir sind beide cool miteinander und wenn wir uns jetzt auch sehen würden, wir würden uns super verstehen." Zu diesem Zeitpunkt hatten die beiden nur durch das Verteilen von Likes auf ihren Social-Media-Kanälen Kontakt, was die Kölnerin auch in Ordnung fand. Zudem habe sie mit etwas Abstand zu den Dreharbeiten auch den Korb überwunden, den Tim ihr in der Sendung gegeben hatte: "Das ist, denke ich, mittlerweile Geschichte und wir sind alle über diesen Punkt hinaus. Ich mag ihn trotzdem als Mensch sehr gerne."

Das aus einem Mögen vielleicht mehr werden könnte, vermuten nun einige Fans. Die Kritik an ihrem vermeintlich nur klärenden Gespräch mit dem Ordnungshüter lässt Gerda jedoch kalt. "Wenn ich mich mit jemandem treffen will, dann kann ich das machen, ohne irgendjemanden um Erlaubnis zu bitten", erklärte sie in ihrer Instagram-Story mit einem Hinweis auf ihren Status als Single.

Gerda Lewis und Tim Stammberger bei "Die Bachelorette" 2019TVNOW
Gerda Lewis und Tim Stammberger bei "Die Bachelorette" 2019
Gerda Lewis bei "Die Bachelorette" 2019TVNOW
Gerda Lewis bei "Die Bachelorette" 2019
Influencerin Gerda LewisInstagram / gerdalewis
Influencerin Gerda Lewis
Was meint ihr: War sie damals wirklich so entspannt, was Tim angeht?1486 Stimmen
294
Klar, warum sollte sie gelogen haben?
1192
Hm, es hat bestimmt seine Gründe, warum sie ihn nun wieder getroffen hat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de