Selma Blairs (47) Auftritt in "Eiskalte Engel" gehört wohl bis heute zu ihren größten Erfolge. Als pubertierender Teenie Cecile eroberte sie 1998 die Leinwände. Damals lernte sie auch den Filmregisseur Roger Kumble (53) kennen, für den der Streifen das erste große Projekt seiner Karriere war. Heute, rund 21 Jahre später, feiern die zwei eine Reunion. Das nahm die Schauspielerin zum Anlass, eine Collage mit einem Throwback- und einem aktuellen Pic zu posten.

"Wieder vereint! 'Eiskalte Engel' 1998 am Set und heute After-Film 2019. Ich liebe diesen Mann", schrieb die Hollywood-Beauty zu dem Instagram-Beitrag. Anlass ihres Wiedersehens sind also die Dreharbeiten für den zweiten Teil der "After"-Reihe von Autorin Anna Todd (30). Dort spielte Selma schon im ersten Film die Mutter von Hauptfigur Tessa (Josephine Langford, 22) und feiert in der Fortsetzung nun offenbar ein Comeback.

Auch Roger teilte den Post auf seinem Account und geriet angesichts der Wiedervereinigung regelrecht ins Schwärmen. Für ihn sei es ein absolutes Highlight, wieder mit seiner alten Freundin zusammen zu arbeiten – und das, obwohl Selma an MS erkrankt ist. "Alles, was ich sagen kann, ist, dass dieser Morgen großartig war und meine Freundin es gerockt hat. Sie ist meine Definition von Stärke", betonte er.

Selma Blair, Anna Todd und Roger KumbleInstagram / rogerkumble
Selma Blair, Anna Todd und Roger Kumble
Selma Blair bei der Podiumsdiskussion "Time 100 Health Summit", Oktober 2019Getty Images
Selma Blair bei der Podiumsdiskussion "Time 100 Health Summit", Oktober 2019
Roger Kumble, FilmregisseurGetty Images
Roger Kumble, Filmregisseur
Habt ihr "Eiskalte Engel" schon mal gesehen?183 Stimmen
27
Nein, bisher nicht!
156
Ja klar, der Film ist ein Muss!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de