James Van Der Beek (42) sorgte Anfang der Woche für traurige Schlagzeilen: Kurz vor seinem großen Auftritt bei Dancing with the Stars hatte der Schauspieler im Live-TV erklärt, dass seine Frau Kimberly eine Fehlgeburt erlitten hatte. Trotz seiner emotionalen Offenbarung schaffte der Modern Family-Darsteller es nicht ins Finale – die Jury votete ihn raus. Keine leichte Entscheidung, wie Punktrichterin Carrie Ann Inaba (51) nun berichtet: Die Tänzerin musste sich nach James' Rausschmiss sogar übergeben!

In einem Interview mit People sprach die Austin Powers-Schauspielerin über das harte Urteil: Nachdem James durch das Zuschauer-Voting auf der Kippe gestanden hatte, hatte Carrie selbst gegen ihn gestimmt. Wirklich gut sei es ihr danach aber nicht gegangen: "Ich bin nach Hause gegangen und habe mich übergeben müssen!", schilderte die 51-Jährige und ergänzte: "Ich habe für James und Kimberly so viel Trauer in meinem Herzen und bete für sie!" In dem Moment habe sie jedoch einzig und alleine die tänzerische Darbietung des 42-Jährigen beurteilen müssen.

Für James' Frau Kimberly war es bereits die vierte Fehlgeburt gewesen. Der Schicksalsschlag hätte die fünffache Mutter zudem beinahe selbst das Leben gekostet, wie die Blondine via Social-Media erläuterte. Genaue Details zu dem schlimmen Erlebnis wollte die US-Amerikanerin jedoch nicht teilen.

Kimberly und James Van Der Beek im Januar 2019Getty Images
Kimberly und James Van Der Beek im Januar 2019
Carrie Ann Inaba bei den Emmy Awards 2019Getty Images
Carrie Ann Inaba bei den Emmy Awards 2019
Kimberly Van Der Beek und ihre TochterInstagram / vanderjames
Kimberly Van Der Beek und ihre Tochter


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de