Brittani Boren Leach versucht, ihre endlose Trauer in Worte zu fassen. Die YouTuberin und ihr Mann Jeff haben einen Albtraum erlebt: Ihr Sohn Crew lag plötzlich leblos in seinem Kinderbettchen – die Ärzte konnten ihn nicht mehr retten und er starb mit nur drei Monaten. Die mehrfache Mutter teilte die schrecklichen Ereignisse im Netz und macht nun mit einem weiteren Update klar: Der Verlust zerreißt sie innerlich.

In einem Instagram-Post offenbart Brittani: "Es ist nun eine Woche her, dass ich sein süßes Lächeln gesehen habe. Mein Herz schmerzt und ich vermisse ihn einfach. Ich bin gerade nicht oft auf Social Media, es ist zu hart zu sehen, dass das Leben anderer weitergeht, während meins stillsteht." Jede Nacht würde sie mit dem Plüschtier-Lama, der Mütze und der Decke ihres verstorbenen Babys schlafen. "Seine Mütze riecht noch nach ihm", gibt die trauernde Mama preis.

Die Eltern entschlossen sich dazu, Crews Organe zu spenden, damit das Leben eines anderen Kindes gerettet werden kann. Am vergangenen Dienstag fand die Operation statt. "Menschen standen entlang des Flures, um unserem kleinen Helden Respekt zu zollen und dann haben wir den schlimmsten Abschied unseres Lebens nehmen müssen", beschrieb die Britin die Situation, als sie ihren kleinen Sohn in seinem Krankenhausbett in den OP-Saal schoben.

Brittani Boren Leach mit ihrem Ehemann Jeff und ihrem Sohn Crew
Instagram / brittaniborenleach
Brittani Boren Leach mit ihrem Ehemann Jeff und ihrem Sohn Crew
Brittani Boren Leachs Sohn Crew
Instagram / brittaniborenleach
Brittani Boren Leachs Sohn Crew
Brittani Boren Leach mit ihrem Mann Jeff und ihrem Sohn Crew
Instagram / brittaniborenleach
Brittani Boren Leach mit ihrem Mann Jeff und ihrem Sohn Crew


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de