Mama wusste also schon bescheid! Seit Sonntag wissen es jetzt auch alle anderen: Marco Cerullo (31) und Christina Graß (31) sind verlobt. Live im TV machte der Dschungelcamp-Kandidat seiner Freundin einen Heiratsantrag, und sie sagte natürlich prompt Ja. Bevor er allerdings vor seiner Zukünftigen auf die Knie ging, hatte Marco etwas Wichtiges zu klären: Er hielt im Vorfeld ganz klassisch bei Christinas Mutter um ihre Hand an!

"Ich habe natürlich Christinas Mama gefragt, da habe ich mir den Segen geholt, den haben wir auch bekommen", plaudert der 31-Jährige jetzt im Interview mit Promiflash aus. Sie war allerdings nicht die Einzige, die in Marcos Pläne eingeweiht war. "Es wussten schon viele Bescheid. Meine Eltern, mein Bruder, meine Schwester [...]. Und natürlich die Leute von der Produktion, weil wir das planen mussten", gibt der Bräutigam in spe weiter preis. Damit waren also ziemlich viele Leute involviert – ein Wunder eigentlich, dass Christina tatsächlich nichts mitbekommen hat.

Die Vorbereitungen für den Antrag geheim zu halten, war für Marco allerdings gar nicht so einfach – Christina und er verbringen schließlich seit der Ausstrahlung des Bachelor in Paradise-Finales jede freie Minute miteinander: "Ich musste sie schon ein paarmal anlügen, damit es nicht auffällt. Das waren Notlügen, und ich habe es nur für den Antrag gemacht."

Marco Cerullo und Christina Graß, Januar 2020Instagram / marcocerullo_official
Marco Cerullo und Christina Graß, Januar 2020
Marco Cerullo, Dschungelcamp-Kandidat 2020Instagram / marcocerullo_official
Marco Cerullo, Dschungelcamp-Kandidat 2020
Marco Cerullo und Christina Graß kurz nach ihrer Verlobung, Februar 2020Instagram / marcocerullo_official
Marco Cerullo und Christina Graß kurz nach ihrer Verlobung, Februar 2020
Hättet ihr gedacht, dass Marco ein Mann der alten Schule ist?504 Stimmen
351
Klar, wenn nicht er, wer sonst?
153
Niemals, wenn ich ehrlich bin...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de