Wird Presley Gerbers (20) Gesichtstattoo Folgen haben? Der Sohn von Topmodel Cindy Crawford (54) sorgte vor einigen Tagen mit einem gewagten Beauty-Eingriff für Aufsehen: Er ließ sich auf die Wange das Wort "missverstanden" stechen. Im Netz erklärte er dazu, dass er sich tatsächlich nicht sehr verstanden fühle. Bei seinen Fans kam das Kunstwerk aus Tinte nicht besonders gut an – genauso wenig bei seinen Eltern. Sie sollen jetzt sogar auf der Suche nach professioneller Hilfe sein!

Laut einem Insider von Us Weekley seien Cindy und ihr Mann Rande Gerber (57) komplett "außer sich" nach Presleys Besuch beim Tätowierer. "Er wurde schon in der Vergangenheit zu einem Entzug ähnlichen Programm geschickt", erklärt die Quelle. Und auch jetzt sollen die Eltern eine psychologische Fachkraft heranziehen wollen. Der 20-Jährige habe angeblich ein paar Freunde, die einen negativen Einfluss auf ihn hätten.

Presley hatte im vergangenen Jahr schon für Negativ-Schlagzeilen gesorgt. Er war betrunken beim Autofahren erwischt worden und wurde von der Polizei festgenommen. Am Ende hatte er Glück im Unglück – er kam um eine Gefängnisstrafe gerade nochmal rum. Der Richter verdonnerte ihn zu einer dreijährigen Bewährungsstrafe und einem zweitägigen Zivildienst.

Presley Gerber im Februar 2020
Instagram / jonboytattoo
Presley Gerber im Februar 2020
Rande Gerber und Cindy Crawford, 2018
Getty Images
Rande Gerber und Cindy Crawford, 2018
Presley Gerber, Model
Instagram / presleygerber
Presley Gerber, Model


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de