Ist damit die öffentliche Schlammschlacht etwa vom Tisch? Knapp 24 Stunden ist es her, dass sich Denise Kappès (29), ihr Freund Henning Merten und dessen Ex-Partnerin Anne Wünsche (28) im Netz einen Schlagabtausch der Extraklasse lieferten. Im Mittelpunkt stand dabei unter anderem die Sorgerechtsregelung des einstigen YouTube-Paares. Mittlerweile ist sogar das Jugendamt eingeschaltet. Nachdem es nach dem hitzigen Hin und Her etwas ruhiger auf den Profilen der Streithähne geworden ist, meldete sich nun Denise noch einmal zu Wort.

Nachdem sich die einstige Bachelor-Kandidatin zunächst bei der verständnisvollen Community für den Support und die zahlreichen lieben Kommentare bedankt, erklärt sie daraufhin, warum sie so plötzlich aus der Haut gefahren war. "Manchmal kann man seine Emotionen nicht unterdrücken! Ich bin ein temperamentvoller Mensch, aber auch ein sehr ehrlicher Mensch! Ich lasse meiner Familie oder mir ungern Dinge unterstellen, die nicht der Wahrheit entsprechen! Und vor allem möchte ich niemanden aus meiner Familie leiden sehen", stellt sie noch einmal klar. Dass Henning nun vorgeworfen wird, seine Kinder nicht regelmäßig sehen zu wollen, nimmt die 29-Jährige offenbar genau so schwer mit wie ihren Partner selbst.

Zu derartigen Gefühlsausbrüchen wie gestern wird es allerdings wohl erst einmal nicht kommen, denn alles Weitere läuft laut Denise nun über die Ämter und Anwälte. Am Ende ihres Posts kann sie sich eine kleine Stichelei – vermutlich gegen Anne – allerdings nicht verkneifen: "Ich denke, unsere Community ist schlau genug. Es ist nicht schwer, ein richtiges Gefühl dafür zu entwickeln, wo hier ein Vögelchen gezwitschert hat."

Henning Merten und Denise Kappès
Instagram / denise_kappes
Henning Merten und Denise Kappès
Henning Merten und Denise Kappès
Instagram / denise_kappes
Henning Merten und Denise Kappès
Denise Kappès
Instagram / denise_kappes
Denise Kappès
Glaubt ihr, damit ist der öffentliche Zoff vom Tisch?3440 Stimmen
236
Bestimmt, ich denke, jetzt wird wieder Ruhe einkehren.
3204
Nein, in dieser Angelegenheit ist das letzte Wort noch nicht gesprochen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de