Sophia Vegas (32) muss sich einen Fehler eingestehen! Mitte des Monats teilte die Beauty überraschend ein Bild aus dem Krankenhaus. Der Grund für den Aufenthalt in der Klinik war ein Bauchdeckenbruch – und den hatte die 32-Jährige quasi selbst verschuldet: Vor rund drei Jahren hatte sich die Ex von Bordellbesitzer Bert Wollersheim (68) vier Rippen entfernen lassen. Durch die Verschiebung der Leber war es dann zu starken Schmerzen gekommen. Jetzt bereut Sophia die Schönheits-OP und möchte ihre Fans warnen!

"Ich bin nach wie vor sehr in Schmerzen", teilte Sophia ihren Fans nach zahlreichen Genesungswünschen via Instagram mit. "Daher an alle, die diesem blödsinnigen Trend folgen möchten, sich die Rippen rausnehmen zu lassen, denkt gar nicht erst dran", machte die gebürtige Berlinerin ihre Community auf das Risiko aufmerksam. Für die Wahl-Amerikanerin seien inzwischen ihre kleine Tochter Amanda (1) und ihr Mann Daniel Charlier das größte Glück im Leben.

Sieht ganz so aus, als würde Sophia in Zukunft auf weitere medizinische Eingriffe vorerst verzichten. Aktuell erholt sich die ehemalige Dschungelcamp-Teilnehmerin von den vergangenen Strapazen: Auf Hawaii entspannt die blonde Schönheit vor traumhafter Kulisse mit ihren Liebsten.

Sophia Vegas mit Tochter Amanda und ihrem Mann Daniel Charlier, Februar 2020
Instagram / officialsophiavegas
Sophia Vegas mit Tochter Amanda und ihrem Mann Daniel Charlier, Februar 2020
Sophia Vegas mit Tochter Amanda, Februar 2020
Instagram / officialsophiavegas
Sophia Vegas mit Tochter Amanda, Februar 2020
Sophia Vegas mit ihrem Mann Daniel Charlier und Tochter Amanda, Februar 2020
Instagram / officialsophiavegas
Sophia Vegas mit ihrem Mann Daniel Charlier und Tochter Amanda, Februar 2020
Habt ihr mitbekommen, dass Sophia im Krankenhaus lag?1978 Stimmen
1323
Ja, richtig schlimm!
655
Nein, das überrascht mich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de