Johanna (21) ist frustriert. Das Curvy-Model schaffte es mittlerweile unter die Top 15 der diesjährigen Germany's next Topmodel. Woche für Woche wird die Luft für die "Meeedchen" dünner und der Druck steigt. In der letzten Folge absolvierten Heidi Klums (46) Kandidatinnen einen Casting-Marathon bei der Berlin Fashion Week. Leider war Johannas Ausbeute dabei eher mau – besonders frustrierend: Sie glaubt, dass ihre Kurven der Grund für die Job-Ebbe sind.

Designer Marcel Ostertag attestierte der 21-Jährigen zwar großes Potenzial, erklärte aber, dass er bei der Show keine Curvy-Linie zeigen wird. Bei Anja Gockel schaffte sie es eine Runde weiter, doch die Modeschöpferin fand, dass es ihr noch an Selbstbewusstsein mangele – Johannas Reaktion: Tränen der Verzweiflung. Sie glaubt, dass sie durch ihre Kurven keine Jobs bei den Castings bekommt. "Dass ich einfach von vorneherein keine Chance habe, das ist das, was mich aufregt", schluchzte sie im Gespräch mit ihren Kolleginnen. Sie habe in der Vergangenheit einfach oft zu hören bekommen, dass sie "fett" oder "hässlich" sei. "Und dann an diesen Punkt zu kommen, wo man stolz auf sich ist und mit seinem Körper zufrieden ist und man nicht versucht, sich irgendwie zu verstellen, das ist einfach ein megalanger Weg", betonte sie.

Beim Levi's-Casting vergoss sie dann erneut Tränen – dieses Mal vor Freude. Denn der Kunde buchte sie und stellte klar: "Deine natürliche, emotionale, ehrliche Art hat uns überzeugt. Das fanden wir ganz ganz toll." Modelmama Heidi freute sich sehr für ihren Schützling: "Ich bin froh, dass bei ihr endlich der Knoten geplatzt ist. Ich hoffe, dass sie ab jetzt auch selbst sieht, wie schön sie eigentlich ist."

Ex-GNTM-Kandidatin Johanna in Costa Rica
Instagram / johanna.gntm2020.official
Ex-GNTM-Kandidatin Johanna in Costa Rica
Ex-GNTM-Kandidatin Johanna
Instagram / johanna.gntm2020.official
Ex-GNTM-Kandidatin Johanna
Heidi Klum bei der Fashion-Show von Christian Siriano im Februar 2020
Getty Images
Heidi Klum bei der Fashion-Show von Christian Siriano im Februar 2020
Könnt ihr Johannas Reaktion verstehen?356 Stimmen
188
Nein, die Kunden haben doch gesagt, dass sie Potenzial hat.
168
Klar, ich wäre auch frustriert.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de