Tobias Wegener (26) hatte bei Promis unter Palmen am Dienstag die Zügel in der Hand: In der finalen Entscheidung musste der einstige Love Island-Hottie die Wahl treffen, welcher seiner Mitspieler in der Show bleiben durfte. Zur Auswahl standen Désirée Nick (63) und Ennesto Montè (45). Der Muckimann wählte die Entertainerin. Für viele Zuschauer eine große Überraschung – schließlich hatte die Kabarettistin zuvor ordentlich über ihn hergezogen! Ob Tobi seine Nominierung nun wohl bereut? Gegenüber Promiflash sprach er jetzt Klartext!

"Ich muss sagen, ich bereue meine Entscheidung überhaupt gar nicht!", stellte der gelernte Maler und Lackierer im Promiflash-Interview klar. Er sei mit Désirée gut ausgekommen – und auch ihre bissigen Kommentare hätten daran nichts geändert: "Ich habe gegen sie persönlich überhaupt gar nichts. Wir haben uns gut verstanden und hatten eine gute Base!"

Mit ihren fiesen Sprüchen war die Blondine nicht bei allen Mitbewohnern sonderlich gut angekommen. Besonders Evanthia Benetatou (27) rechnete im Promiflash-Talk nach der Aufzeichnung hart mit der ehemaligen Tänzerin ab: "Sie beleidigt wahllos Menschen, das finde ich einfach unterste Schublade!" Tobi hingegen nahm die spitze Zunge der Berlinerin gelassen: "Sie spricht Sachen direkt und knallhart an. Dem einen passt's, dem anderen nicht!"

Tobias Wegener, Teilnehmer von "Promis unter Palmen"
SAT.1/Richard Hübner
Tobias Wegener, Teilnehmer von "Promis unter Palmen"
Désirée Nick beim Echo in Berlin im März 2006
Getty Images
Désirée Nick beim Echo in Berlin im März 2006
"Promi Big Brother"-Star Evanthia Benetatou
Langel,Oliver
"Promi Big Brother"-Star Evanthia Benetatou
Hättet ihr gedacht, dass Tobi die Entscheidung bereut?821 Stimmen
315
Ja, das habe ich schon erwartet!
506
Nein, ich dachte mir schon, dass er da recht entspannt mit umgeht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de