Bei diesem Thema gehen die Meinungen offenbar gewaltig auseinander! Vor wenigen Tagen berichtete Christina Graß (31) ihren Fans geknickt von ihrer schwierigen Jobsuche. Sie möchte in ihren alten Beruf als Pharmareferentin zurückkehren – doch bislang trudelten tatsächlich nur Absagen ein. Der Grund laut Christina: ihre Vergangenheit als Kuppelshow-Kandidatin und Influencerin. Eine kauft ihr das allerdings nicht wirklich ab: Ex-Bachelor-Girl Yeliz Koc (26)...

In einer Frage- und Antwortrunde in ihrer Instagram-Story will ein User von Yeliz wissen, ob sie ebenfalls glaubt, dass es als Netz-Star schwierig ist, einen ganz normalen Job zu ergattern. "Wenn du eine Millionen-Reichweite hast, dann finde ich es schon nicht einfach, da man häufig erkannt wird", erklärt Yeliz ihrer Community. Das treffe allerdings mit ihren 111.000 Abonnenten nicht auf Christina zu: "Ansonsten finde ich das Quatsch bei einer Follower-Anzahl von 100.000. Man muss echt aufhören, sich so wichtig zu nehmen, als wäre man ein Star... Meine Meinung", stellt sie abschließend klar.

Gegenüber Promiflash schilderte Christina vor wenigen Tagen die Situation: Wenn es denn mal zu einem Bewerbungsgespräch gekommen sei, habe man sie vor allem bezüglich ihrer Reality-TV-Vergangenheit ausgequetscht. "Wenn das Thema halt sehr im Vordergrund steht, dann erweckt das für mich den Eindruck, dass es einfach damit zusammenhängt, dass ein Unternehmen dann sagt: 'Hm, das ist uns zu heikel'", erklärte die 31-Jährige im Interview.

Yeliz Koc, "Bachelor in Paradise"-Kandidatin
Instagram / _yelizkoc_
Yeliz Koc, "Bachelor in Paradise"-Kandidatin
Yelilz Koc, TV-Gesicht
Instagram / _yelizkoc_
Yelilz Koc, TV-Gesicht
"Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin Christina Graß
Instagram / christina_grass_
"Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin Christina Graß
Könnt ihr den Einwand von Yeliz verstehen?4681 Stimmen
2633
Überhaupt nicht!
2048
Ein bisschen schon...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de