Schafft Ania Niedieck (36) den Spagat zwischen Karriere und Familie? Die Schauspielerin, die vor allem aus der Vorabendserie Alles was zählt bekannt ist, hat letzten September ihre zweite Tochter zur Welt gebracht – seitdem macht der TV-Star eine Babypause. Doch die ist nun beendet: Ab Juli steht die 36-Jährige wieder für die beliebte Daily vor der Kamera. Aber wie plant sie, Familienleben und Beruf zu vereinen?

In einem Interview mit RTL erzählt die gebürtige Mettmannerin, dass sie sich auf die kommende Herausforderung als arbeitende Mama freue. "Ich werde wahrscheinlich früher aufstehen müssen, um vor der Arbeit noch zwei Waschmaschinen anzuschmeißen", scherzt Ania. Für die Rückkehr zu AWZ nehme die Blondine das aber gerne auf sich. Sie sei froh, überhaupt zurückkehren zu können und ihrer großen Leidenschaft wieder nachgehen zu dürfen. "Ich lebe meinen Traum, sowohl privat als auch beruflich. Ich könnte gerade nicht glücklicher sein!", verkündet die deutsche TV-Bekanntheit.

Dabei werde sie auch von ihrem Mann Chris Hecker tatkräftig unterstützt. Denn sobald Ania wieder in ihre Rolle der Isabelle Reichenbach schlüpft, geht ihr Göttergatte in Elternzeit. "Er freut sich wahnsinnig darauf und ich liebe die moderne Rollenverteilung", teilt der Serienstar mit.

Ania Niedieck und ihre Tochter Paula im November 2019
Instagram / ania_niedieck
Ania Niedieck und ihre Tochter Paula im November 2019
Ania Niedieck am Set von "Alles was zählt" in Köln im März 2019
Instagram / ania_niedieck
Ania Niedieck am Set von "Alles was zählt" in Köln im März 2019
Schauspielerin Ania Niedieck und ihr Mann Chris Hecker
Instagram / ania_niedieck
Schauspielerin Ania Niedieck und ihr Mann Chris Hecker
Glaubt ihr Ania meistert den Spagat zwischen Beruf und Familie?383 Stimmen
362
Auf alle Fälle, sie schafft alles!
21
Ich denke, das wird sehr schwierig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de