Was führte bloß zum Bruch zwischen Julianne Hough (31) und Brooks Laich (36)? Vor einigen Tagen hat die Schauspielerin offiziell bestätigt: Sie und der kanadische Eishockeyspieler gehen nach nur drei Jahren Ehe künftig getrennte Wege. Nun heißt es, dass das Beziehungs-Aus für Bekannte des Pärchens keine Überraschung gewesen sei. Demnach sollen Julianne und Brooks nur noch gestritten haben. Der ständige Zoff sei aber nicht der finale Auslöser für das Liebes-Aus gewesen, sondern eine räumliche Trennung.

Gegenüber HollywoodLife verriet ein Insider, dass die beiden für ihre Ehe kämpfen wollten, indem sie sich eine Zeit lang zumindest räumlich trennten – offenbar brachte dies aber nicht den gewünschten Effekt. "Es ließ sie erkennen, dass es besser ist, wenn sie getrennte Wege gehen", offenbarte die Quelle. Dennoch würde die beiden weiterhin eine tiefe Freundschaft verbinden – sie würden sich auf eine gewisse Art lieben und unterstützen.

Für viele Fans dürfte die Trennung hingegen sehr überraschend kommen. So hatte sich das Paar einen Tag vor der Bekanntgabe noch gemeinsam im Netz präsentiert. Der 36-Jährige hatte via Instagram ein sexy Foto von sich gepostet: "Ich wurde aufgefordert, mein heißestes Thirst-Trap (zu Deutsch: Durstfalle; gemeint ist ein aufreizendes Bild) zu posten! Ich wusste nicht mal, was das ist!" Julianne reagierte prompt mit: "Das ist der Hammer! Und auch, dass du jetzt erst herausgefunden hast, was ein Thirst-Trap ist!"

Brooks Laich und Julianne Hough im September 2017
Getty Images
Brooks Laich und Julianne Hough im September 2017
Brooks Laich und Julianne Hough
Getty Images
Brooks Laich und Julianne Hough
Brooks Laich und Julianne Hough im September 2016
Getty Images
Brooks Laich und Julianne Hough im September 2016
Hättet ihr gedacht, dass die Beziehung die räumliche Trennung nicht übersteht?91 Stimmen
52
Ja, das habe ich mir schon gedacht.
39
Nein, das habe ich nicht erwartet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de