Welche Regeln gelten im Hause Cambridge? Herzogin Kate (38) und Prinz William (38) zeigten erst kürzlich, wie viel Spaß sie mit ihrer kleinen Rasselbande haben können: Auf zuckersüßen Schnappschüssen tobte der Thronfolger ganz ausgelassen mit seinen Kindern – Prinz George (6), Prinz Louis (2) und Prinzessin Charlotte (5) – auf dem Rasen. Doch wie sieht es bei den Royals in Sachen Erziehung aus? An diese Regeln müssen sich die Kinder von William und Kate offenbar halten!

Ein Insider behauptete jetzt gegenüber The Sun, die Benimmregeln zu kennen, die für George, Louis und Charlotte gelten. "Schreien ist absolut tabu", verriet die anonyme Quelle. Stattdessen würden die Kinder dazu ermutigt, auf konstruktive Art und Weise darüber zu sprechen, was sie stört. William und Kate sei es zudem wichtig, dass ihr Nachwuchs niemals wütend ins Bett gehe. Außerdem dürften die Kinder erst am Abend fernsehen: "Tagsüber läuft der Fernseher nicht, und die Sendungen müssen von den Eltern genehmigt werden", erklärte der Insider.

Vor allem Kate würde ihre Kinder dazu animieren, lehrreiche TV-Formate anzuschauen. Besonders die britische Kindersendung "Andy's Adventures" stehe dabei ganz oben auf ihrer Liste – denn die Serie vermittele auf kinderfreundliche Art und Weise Fakten über Tiere und die Natur. George, Louis und Charlotte hätten aber einen anderen TV-Geschmack. "Alle Kinder scheinen Spiel- und Quiz-Shows zu mögen", schmunzelte der Insider.

Prinz William, Herzogin Kate, Prinz Louis, Prinz George und Prinzessin Charlotte
Getty Images
Prinz William, Herzogin Kate, Prinz Louis, Prinz George und Prinzessin Charlotte
Prinz William und Herzogin Kate im März 2020
Getty Images
Prinz William und Herzogin Kate im März 2020
Herzogin Kate in Framlingham Earl, 2020
Getty Images
Herzogin Kate in Framlingham Earl, 2020
Denkt ihr, dass William und Kate strenge Eltern sind?2766 Stimmen
2504
Nein, das sind doch ganz normale Regeln...
262
Ja, das sind schon viele Vorschriften!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de