Verfügt Herzogin Meghan (38) über noch mehr ungeahnte Fähigkeiten? Die Frau von Prinz Harry (35) überrascht ihre Fans regelmäßig mit neuen Talenten. Neben der Schauspielerei war sie kürzlich als Synchronsprecherin tätig, stellte ihre politischen Fähigkeiten unter Beweis und verriet sogar, dass sie fließend Spanisch spricht! Eine neue Bezeichnung dürfte jetzt aber wohl für große Verwirrung sorgen: Meghan wurde auf der Webseite des britischen Handelsregisters als Ärztin betitelt!

Auf der Homepage von Companies House soll der 38-Jährigen laut The Sun der Zusatz "Doktor" angehängt worden sein. Dort wurde die US-Amerikanerin plötzlich als "Doktor Die Herzogin von Sussex" aufgeführt. Hat Meghan also ein Medizinstudium verheimlicht? Eher nicht: Den Mitarbeitern soll ein Fehler unterlaufen sein. Vorher trug sie nämlich den Titel HRH – Her Royal Highness, zu Deutsch: Ihre Königliche Hoheit. Dieser wurde fälschlicherweise durch Doktor ersetzt.

Grund für das Malheur dürften neue Unterlagen gewesen sein, die Meghan und Harry beim Companies House einreichen mussten. Nachdem sie sich dazu entschlossen hatten, ihre royale Verpflichtungen an den Nagel zu hängen, musste eine Reihe organisatorischer Schritte eingeleitet werden. So haben sie jetzt unter anderem die gemeinsame Sussex Royal Foundation offiziell Prinz William (38) und Herzogin Kate (38) überschrieben.

Herzogin Meghan im Januar 2020
Getty Images
Herzogin Meghan im Januar 2020
Herzogin Meghan und Prinz Harry im Oktober 2019
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry im Oktober 2019
Herzogin Kate und Prinz William, 2020
Getty Images
Herzogin Kate und Prinz William, 2020
Hättet ihr euch vorstellen können, dass Herzogin Meghan auch Ärztin sein könnte?870 Stimmen
105
Ja na klar, ich hätte ihr das zugetraut!
765
Niemals, das hätte ich nicht geglaubt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de