Ende Mai verkündete Sasha Pieterse: (24) Ihr Mann Hudson Sheaffer und sie erwarten das erste gemeinsame Kind! Die Freude über die Schwangerschaft ist bei dem Paar umso größer, da der Pretty Little Liars-Star unter dem polyzystischen Ovarial-Syndrom (PCOS) leidet. Der gestörte Hormonhaushalt hat dabei oft Unfruchtbarkeit zur Folge. In einem intimen Interview gibt die Schauspielerin nun preis, wie beunruhigt sie aufgrund dieser Diagnose war.

Gegenüber People erzählt Sasha, dass ihr Göttergatte und sie "natürlich Bedenken hatten", ob sie überhaupt Kinder haben können. Desto glücklicher sei der Serienstar deshalb gewesen, dass er auf natürlichem Wege ein Baby bekommen kann. "Allein die Tatsache, dass ich tatsächlich schwanger geworden bin, war ein solcher Segen, denn mein PCOS hat mir wirklich Sorgen gemacht", verrät die 24-Jährige.

Wie die werdende Mutter außerdem berichtet, habe die Schwangerschaft sogar dabei geholfen, ihren Hormonhaushalt wieder auszugleichen. "Ich habe erstaunliche Geschichten darüber gehört, wie eine Schwangerschaft auch nach der Geburt bei PCOS-Symptomen helfen kann, was wunderbar wäre", führt Sasha voller Hoffnung weiter aus.

Sasha Pieterse im Mai 2020
Instagram / hudsonsheaffer
Sasha Pieterse im Mai 2020
Hudson Sheaffer und seine Frau Sasha Pieterse auf einer Pre-Emmy-Party in L.A. im September 2019
Getty Images
Hudson Sheaffer und seine Frau Sasha Pieterse auf einer Pre-Emmy-Party in L.A. im September 2019
Sasha Pieterse im Februar 2020
Instagram / sashapieterse
Sasha Pieterse im Februar 2020
Wusstest ihr, dass Sasha unter PCOS leidet?437 Stimmen
265
Nein, das ist mir neu!
172
Ja, das war mir bekannt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de