Sabrina Mockenhaupt (39) ist fix und fertig! Vor drei Monaten brachte die Langstreckenläuferin ihr erstes Kind auf die Welt. Die Neu-Mama und ihr Mann Kay Gregor wurden stolze Eltern eines kleinen Mädchens – Ruby. Seit der Geburt ihres Wonneproppens hält die 45-fache Deutsche Meisterin ihre Social-Media-Follower mit regelmäßigen Baby-Updates auf dem Laufenden. Zuletzt gab sie preis: Ihr Töchterchen raubt ihr den Schlaf und zehrt an ihren Kräften!

In ihren Instagram-Stories verrät Mocki, dass sie gerade kein Auge zu bekommt, weil Ruby nachts putzmunter ist. Dieser akute Schlafmangel hätte die 39-Jährigen beinahe in Tränen ausbrechen lassen. "Ich bin vorhin gelaufen [...] und dann hätte ich am liebsten, wenn ich die Zeit gehabt hätte, [...] mich dahingesetzt und geweint", gibt die "Mein großes Fitness-Laufbuch"-Autorin zu. Die Sportlerin erzählt außerdem, dass die wenige Zeit zum Abschalten ihr Kopfschmerzen verursache. "Dann hat man auch nicht oft Zeit und Lust, gute Stimmung zu fabrizieren oder sich überhaupt zu zeigen, weil man nämlich aussieht wie der letzte Fiffi", schildert sie ehrlich.

Um ein bisschen mehr Ruhe und Entspannung in ihr Leben zu bekommen, besorgte sich Mocki nun eine Federwiege. So soll Ruby wenigstens morgens beschäftigt sein. "Was wir uns alles einfallen lassen, damit wir in Ruhe frühstücken können", scherzt die Athletin.

Sabrina Mockenhaupt und ihre Tochter Ruby
Instagram / sabrinamockenhauptofficial
Sabrina Mockenhaupt und ihre Tochter Ruby
Sabrina Mockenhaupt und ihre Tochter Ruby
Instagram / sabrinamockenhauptofficial
Sabrina Mockenhaupt und ihre Tochter Ruby
Sabrina Mockenhaupt mit ihrer Tochter Ruby
Instagram / sabrinamockenhauptofficial
Sabrina Mockenhaupt mit ihrer Tochter Ruby
Seid ihr überrascht, dass Mocki so fertig ist?1531 Stimmen
1210
Nein, kein bisschen.
321
Ja, total. Hoffentlich kann Kay sie ein bisschen entlasten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de