Ein gelungener Einstand? Die Unter uns-Fans hat diese Verkündung ziemlich hart getroffen: Nach Kai Noll (55) und Alica Hubiak wird auch Ben Ruedinger (44) in Zukunft nicht mehr für die Daily vor der Kamera stehen. Sein Charakter Till Weigel wird die Schillerallee aber nicht verlassen – die Rolle hat der Rote Rosen-Star Constantin Lücke übernommen. In der heutigen Folge erwachte seine Figur aus dem Koma. Doch was sagen seine Kollegen zu dem neuen Till? Promiflash hat bei Patrick Müller (32) nachgefragt.

Im Gespräch mit Promiflash am Rande eines Events der Emmaus Gemeinschaft Köln resümiert der Tobias-Darsteller die ersten Drehtage mit dem Neuen. "Es war superangenehm mit ihm! Er ist ja auch schon länger in der Branche und weiß ganz genau, was er macht", gibt sich der 32-Jährige ziemlich begeistert von der Zusammenarbeit. Als echter Profi müsse man den 41-Jährigen nicht erst an die Abläufe heranführen. Und auch menschlich scheint es mit Constantin zu passen: "Er ist ein sehr sympathischer Kerl und ich freue mich, dass er nun Teil der 'Unter uns'-Familie ist."

Constantin selbst hatte sich zuletzt noch etwas skeptisch gegeben, ob er bei den Zuschauern und dem Cast gut ankommen könnte. "Ich glaube, für mich ist es nicht so schwierig wie für die Fans oder meine Kollegen, die 20 Jahre mit Ben gespielt haben", hatte er im RTL-Interview verraten.

Sina (Valea Scalabrino) und Till (Constantin Lücke) bei "Unter uns"
TVNOW / Stefan Behrens
Sina (Valea Scalabrino) und Till (Constantin Lücke) bei "Unter uns"
Patrick Müller, Schauspieler
TVNOW / Bernd Jaworek
Patrick Müller, Schauspieler
Eva (Claudelle Deckert) und Till (Constantin Lücke) bei "Unter uns"
TVNOW / Stefan Behrens
Eva (Claudelle Deckert) und Till (Constantin Lücke) bei "Unter uns"
Hättet ihr gedacht, dass Constantin so gut bei den Kollegen ankommt?496 Stimmen
365
Klar, er ist doch ein netter Kerl.
131
Nee, ich dachte, der Einstieg würde ihm schwerer fallen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de