Ein Buch über Verluste und Trauer! Im Juli 2017 wurde die traurige Nachricht von Chester Benningtons (✝41) Tod publik und erschütterte die Musikwelt. Mit seiner Band Linkin Park feierte der Musiker mehr als 20 Jahre lang große Erfolge und gewann sogar zwei Grammy Awards. Seine Ex-Frau Samantha Bennington war an seiner Seite, als der große Erfolg eintrat und bekam einen Sohn mit ihm. Nun veröffentlichte sie ein Buch über ihr Leben mit dem Rockstar und die schwere Zeit nach seinem Tod.

In ihrem Werk "Falling Love Notes: Memories of a Rock Star Wife", das im November erscheint, spricht sie offen über die schwierige Zeit und möchte anderen Menschen damit Mut machen. "Es gehört alles zum Verarbeitungsprozess. Ich möchte es teilen, weil ich weiß, dass er so viele Menschen weltweit berührt hat", sagte sie im Interview mit People. Sie habe die Zeit gebraucht und sei nun bereit, ihre Geschichte der Welt mitzuteilen.

Auch Chesters Sohn Draven war an der Veröffentlichung beteiligt. Er übernahm das gesamte Design und gestaltete das Cover. "Ich bin extrem stolz auf ihn. Er hat sich in die Kunst gestürzt und damit alles verarbeitet", erzählte sie. Sie und ihr Sohn hätten in der schweren Zeit immer zusammengehalten und sich trotzdem erlaubt, glücklich zu sein. Das habe ihnen geholfen.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Chester Bennington bei einem Konzert im Mai 2015
Getty Images
Chester Bennington bei einem Konzert im Mai 2015
Samantha Bennington, Ex-Frau von Chester Bennington
Instagram / samanthabennington
Samantha Bennington, Ex-Frau von Chester Bennington
Samantha Bennington mit Sohn Draven
Instagram / samanthabennington
Samantha Bennington mit Sohn Draven
Werdet ihr das Buch von Samantha Bennington lesen?127 Stimmen
93
Wahrscheinlich eher nicht.
34
Ja, ich bin schon sehr gespannt darauf.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de