Verarbeitet Jessie J (32) mit diesen Herzschmerz-Posts ihre Trennung von Channing Tatum (40)? In den vergangenen Wochen wurde wild über eine erneute Trennung der Sängerin und des Schauspielerin spekuliert. Mit kryptischen Zeilen heizte Channing die Spekulationen weiter ein und vor einer Woche machte Jessie das Liebes-Aus schließlich offiziell. Nun sind es Social-Media-Beiträge der Sängerin, die Fragen aufwerfen: Hatten die beiden etwa eine toxische Beziehung?

In ihrer Instagram-Story repostete die "Who You Are"-Interpretin gleich mehrere Beiträge, die auf schlimmen Liebeskummer hindeuten. "Ungesunde Liebe ist, wenn zwei Menschen von einander erwarten, dass sie die Probleme des anderen lösen", ist etwa in einem Post zu lesen. In einer weiteren Story heißt es, zu viele würden Fristen auf die Liebe und den Erfolg setzen und sich dann fragen, warum sie nicht glücklich seien.

Auch Channing deutete bereits an, dass turbulente Monate hinter ihm liegen. Zu einem Spiegel-Selfie von sich schrieb der Magic Mike-Star: "Es war ein langer Weg zurück. Verletzungen, Lebensmist und einfach generell Wahnsinn." Glaubt ihr, dass Jessie sich bei ihren jüngsten Posts auf Channing bezieht? Stimmt ab.

Jessie J, Musikerin
Instagram / jessiej
Jessie J, Musikerin
Jessie J und Channing Tatum, Januar 2020
Getty Images
Jessie J und Channing Tatum, Januar 2020
Channing Tatum, September 2020
Instagram / channingtatum
Channing Tatum, September 2020
Glaubt ihr, dass Jessie mit ihren Posts Channing meint?439 Stimmen
409
Na klar, das ist doch offensichtlich.
30
Nein, sie hat sich schon immer viele Gedanken über die Liebe gemacht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de