Ab 15. November wird endlich die vierte Staffel von The Crown auf Netflix verfügbar sein – doch im Vorspann von drei Folgen soll es einen wichtigen Hinweis geben. In den neuen Episoden wird es auch um Prinzessin Diana (✝36) gehen, die durch die Hochzeit mit Prinz Charles (71) Mitglied der royalen Familie wurde. Dabei wird auch Lady Dianas schwere Essstörung behandelt – nicht für jeden Fan eine leichte Kost! Triggerwarnungen vor den entsprechenden Folgen sollen das Publikum deshalb auf die schwierige Thematik hinweisen.

Das bestätigte jetzt ein Sprecher gegenüber The Sun. Demnach wird es im Vorspann von drei der insgesamt zehn Folgen jeweils einen Hinweis geben, dass die Bulimie der Prinzessin der Herzen thematisiert wird. Die Warnung lautet: "Die folgende Episode enthält Szenen einer Essstörung, die manche Zuschauer möglicherweise als beunruhigend empfinden könnten. Nicht für alle Zuschauer geeignet." Auch einen Hinweis auf Stellen, wo Betroffene Hilfe bekommen, sei beigefügt. Dianas Kampf gegen die Krankheit, die schlimmer geworden sei, während die Ehe von ihr und Charles zerbach, werde ebenfalls in der Staffel beschrieben.

Die besagten Szenen sollen unter anderem zeigen, wie Diana – gespielt von Emma Corrin – mehrmals Desserts verschlingt und wieder erbricht, weil sie sich im Buckingham-Palast isoliert fühlt oder nach einem Streit mit ihrem Ehemann verzweifelt ist. Weiterhin führte der Pressesprecher aus: "Die Produzenten haben eng mit der Essstörungshilfsorganisation BEAT zusammengearbeitet, um sicherzustellen, dass Dianas Bulimie authentisch und sensibel dargestellt wird."

Prinzessin Diana und Prinz Charles bei ihrer Verlobung, 1981
United Archives GmbH / ActionPress
Prinzessin Diana und Prinz Charles bei ihrer Verlobung, 1981
Emma Corrin in "The Crown"
Des Willie / Netflix
Emma Corrin in "The Crown"
Emma Corrin als Prinzessin Diana in "The Crown"
Des Willie / Netflix
Emma Corrin als Prinzessin Diana in "The Crown"
Wie findet ihr es, dass es einen Warnhinweis bei "The Crown" geben wird?482 Stimmen
104
Finde ich übertrieben!
378
Ich denke, das ist eine gute Entscheidung der Produktion gewesen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de