Hat sich Matthew Perry (51) durch die Ereignisse der vergangenen Tage etwa verändert? In der Vergangenheit sorgte der Friends-Darsteller überwiegend mit Negativschlagzeilen für Aufsehen. Vor wenigen Tagen dann aber eine erfreuliche Neuigkeit: Der Darsteller und seine Partnerin Molly Hurwitz haben sich verlobt. Und die positive Entwicklung ist dem US-Amerikaner deutlich anzumerken: Matthew ist derzeit nicht nur nüchtern, sondern könnte offenbar auch kaum besser gelaunt sein!

Bei Matthew scheint es wieder bergauf zu gehen. Wie ein Insider aus dem Umfeld des "Keine halben Sachen"-Darstellers gegenüber InTouch verriet, arbeite er derzeit nicht nur fleißig daran, weiterhin clean zu bleiben, sondern sei auch glücklicher als je zuvor. Diese zufriedene Einstellung dürfte der 51-Jährige einzig und allein seiner Verlobten zu verdanken haben. "Sie gab ihm buchstäblich einen Sinn zu leben", so die Quelle. Die dunkelhaarige Schönheit habe alle Höhen und Tiefen mit der Hollywood-Bekanntheit durchgestanden. "Sie stand immer zu ihm. Bereits früh wurde gemunkelt, sie habe ihn [Matthew] schon aufgegeben, aber das tat sie nie", erklärte der Insider.

Und genau diese Stärke weiß Matthew offensichtlich auch an seiner Liebsten zu schätzen. So verkündete er beispielsweise seine Verlobung gegenüber People mit den Worten: "Ich habe mich entschieden, mich zu verloben. Zum Glück date ich die tollste Frau, die es zurzeit auf dieser Welt gibt."

Matthew Perry bei den Primetime Emmy Awards, 2012
Getty Images
Matthew Perry bei den Primetime Emmy Awards, 2012
Matthew Perry, TV-Star
Getty Images
Matthew Perry, TV-Star
Matthew Perry, "Friends"-Star
Getty Images
Matthew Perry, "Friends"-Star
Glaubt ihr, Matthews gute Laune liegt tatsächlich an der Verlobung?57 Stimmen
57
Klar, das ist ja auch ein superschönes Ereignis!
0
Nee, dafür gibt es bestimmt einen anderen Grund.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de