Ist doch nicht alles so harmonisch, wie es scheint? Bei der diesjährigen Staffel von Love Island fanden Marc Zimmermann und Anna Iffländer ineinander die große Liebe. Schon zu Beginn der Sendung hatte es damals heftig zwischen den beiden Kandidaten geknistert. Am Ende verließen sie die Kuppelshow sogar als Paar und sind bis heute glücklich miteinander – oder etwa nicht? Im exklusiven Promiflash-Interview gab das Duo nun zu: Es flogen bereits die Fetzen!

Der Student und die Sachbearbeiterin sprachen im Gespräch mit Promiflash Klartext darüber, ob es in ihrer Beziehung denn schon zum ersten großen Streit gekommen ist. "Natürlich haben wir uns auch schon gestritten. [...] Da haben wir dann auch mal zwei Tage Ruhe voneinander gebraucht, und jeder hat sich dann seine Gedanken gemacht. Wir haben aber jedesmal wieder zueinander gefunden", offenbarte die 24-Jährige daraufhin. Den genauen Auslöser für ihre Reibereien verrieten die Lover jedoch nicht – es soll einfach immer wieder zu "Unstimmigkeiten" gekommen sein.

Dass das Liebesband zwischen den Reality-TV-Stars stark ist, scheint kein Wunder zu sein – denn auch die drei magischen Worte sind zwischen ihnen bereits gefallen! "Das war so schön, da hätte ich fast weinen können", schwärmte Anna erst kürzlich vom ersten "Ich liebe dich" ihres Geliebten.

Anna Iffländer, "Love Island"-Kandidatin 2020
Instagram / annaiff
Anna Iffländer, "Love Island"-Kandidatin 2020
Marc Zimmermann, "Love Island"-Kandidat
Instagram / marcz_instagraem
Marc Zimmermann, "Love Island"-Kandidat
Marc Zimmermann und Anna Iffländer in Dortmund im Oktober 2020
Instagram / annaiff
Marc Zimmermann und Anna Iffländer in Dortmund im Oktober 2020
Überrascht euch das Geständnis von Marc und Anna?999 Stimmen
86
Und wie! Ich hätte nicht vermutet, dass die beiden schon gezankt haben.
913
Überhaupt nicht. Ist doch total normal, dass man als Pärchen mal streitet!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de