Selena Gomez (28) blickt mit gemischten Gefühlen auf das Jahr 2020 zurück. Die Sängerin hatte in den vergangenen Monaten viele Erfolge zu verbuchen: Im Januar veröffentlichte sie ihr Album "Rare", welches sich prompt in den Charts platzierte. Doch nicht nur musikalisch ging es für die brünette Schönheit ziemlich ab – die Musikerin veröffentlichte ihre eigene Beauty-Linie und wirkte auch an diversen Projekten vor der Kamera mit. Nichtsdestotrotz ist Selena in Hinblick auf ihren Jahresrückblick zwiegespalten.

In einem Interview mit Billboard lässt Selena ihr Jahr Revue passieren – die "Lose You To Love Me"-Interpretin schaffte es nämlich auf das Cover des Magazins, weil ihr Label Interscope zum "Label des Jahres" gekürt wurde. "Es ist natürlich ein bittersüßes Gefühl", stellt Selena fest. Obwohl das Jahr für sie sehr erfolgreich war, scheinen die Ereignisse der vergangenen Monaten der Ex von Justin Bieber (26) große Sorgen zu bereiten: "Ich würde mir mehr wünschen, dass es der Welt besser ginge."

Dennoch sehe Selena die positive Wirkung ihres musikalischen Erfolgs in dieser schwierigen Zeit: "Gleichzeitig war es so schön zu sehen, dass meine Musik einigen Menschen hoffentlich inmitten von alledem eine Art von Freude bringen konnte", offenbart die 28-Jährige.

Sängerin Selena Gomez, 2020
Instagram / selenagomez
Sängerin Selena Gomez, 2020
Selena Gomez im April 2019
Instagram / selenagomez
Selena Gomez im April 2019
Selena Gomez, Februar 2020 in Los Angeles
Getty Images
Selena Gomez, Februar 2020 in Los Angeles
Wie steht ihr dazu, dass Selena in Bezug auf das Jahr 2020 so zwiegespalten ist?135 Stimmen
128
Völlig nachvollziehbar...
7
Kann ich nicht verstehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de