Nun meldet sich auch Christina Graß (32) zu Wort. Seit ihrer Bachelor in Paradise-Teilnahme 2019 war die 32-Jährige nicht nur glücklich mit Marco Cerullo (32) zusammen, die beiden hatten sich sogar verlobt. In den vergangenen Wochen war es allerdings ruhiger um das Paar geworden. Viele Fans vermuteten daher, dass sich die beiden getrennt haben – und tatsächlich bestätigte der Ex-Bachelorette-Kandidat die Trennung kurz vorm Jahreswechsel. Christina hielt sich zu dem Liebes-Aus eher bedeckt – bis jetzt!

"Ich glaube, es ist an der Zeit, dass ich mich auch mal zu Wort melde", beginnt Christina ihr Statement auf Instagram. Dass es ihr nach dem Beziehungsende nicht gut geht, merkt man ihr deutlich an. Sie muss die Aufnahme immer wieder unterbrechen, weil sie in Tränen ausbricht. "Also, ihr habt es gehört und ja, es ist für beide nicht leicht. Ich habe erst überlegt, dass ich gar nichts sage, aber das bringt auch nichts", erklärt sie dann.

Jeder, der mal in so einer Situation gewesen sei, wisse, wie man sich nach einer Trennung fühle. "Man denkt in dem Moment, das Leben ist vorbei, alles hat keinen Sinn, es ist alles scheiße", betont sie weinend. Dennoch wisse sie, dass der Liebeskummer auch irgendwann vorbei sein werde. "Es ist jetzt so, wie es ist. Ich glaube, jeder von uns braucht jetzt so ein bisschen Zeit für sich und die werde ich mir jetzt auch nehmen."

Marco Cerullo und Christina Graß, Reality-Stars
Instagram / christina_grass_
Marco Cerullo und Christina Graß, Reality-Stars
Marco Cerullo und Christina Graß, August 2020
Instagram / christina_grass_
Marco Cerullo und Christina Graß, August 2020
Marco Cerullo im Mai 2020
Instagram / marcocerullo_official
Marco Cerullo im Mai 2020
Seid ihr überrascht, dass sich Christina zur Trennung äußert?2773 Stimmen
1791
Nee, darauf habe ich schon gewartet.
982
Ja, ich dachte, sie lässt sich damit noch Zeit.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de