Für Lynne Curtin und ihre Familie wird es jetzt bitterernst: Alexa (28), die Tochter der Real Housewives of Orange County-Darstellerin befindet sich seit einigen Tagen in Untersuchungshaft. Der 28-Jährigen werden unter anderem Drogenmissbrauch, Fahren ohne Führerschein und unter Alkoholeinfluss sowie geringfügiger Diebstahl vorgeworfen. Ein Haftbefehl lag bereits seit Dezember 2019 gegen Alexa vor – seitdem befand sie sich allerdings auf der Flucht.

Laut The Blast wurde Alexa erstmals im August 2019 festgenommen. Trotzdem war sie nicht zu den folgenden Anhörungen erschienen und so ordneten die Behörden im Dezember an, die junge Frau in Haft zu nehmen. Doch dieses Vorhaben schien sich als nicht ganz so einfach herausgestellt zu haben: Alexa sei in gewisser Weise untergetaucht. Erst am 8. Januar sei es der Polizei dann gelungen, die Beschuldigte festzunehmen.

Lynnes Tochter sitzt nun in U-Haft und wartet auf die erste Anhörung, die am 26. Januar stattfinden soll. Ihr drohen angeblich bis zu 18 Monate Gefängnis. Laut der Haftunterlagen, die dem Onlineportal vorliegen, habe Alexa sich nicht in allen Punkten für schuldig erklärt. Die Kaution für die Brünette belaufen sich umgerechnet auf rund 115.100 Euro.

Die Stars von "The Real Housewives of Orange County"
Getty Images
Die Stars von "The Real Housewives of Orange County"
Lynne Curtin, TV-Star
Getty Images
Lynne Curtin, TV-Star
Lynne Curtin im März 2020
Instagram / lynnecurtindesigns_
Lynne Curtin im März 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de