Traurige Nachrichten für einige Netflix-Fans! Schon bald sollen bei dem Streamingdienst die Fortsetzungen der beliebten Romantikfilme The Kissing Booth und "To All the Boys I’ve Loved Before" erscheinen. Bei den Streifen handelt es sich jeweils um den dritten Teil der Filmreihen. Dann sind die Geschichten rund um das Liebesleben von Elle Evans (gespielt von Joey King, 21) und Lara Jean Song Covey (Lana Condor, 23) allerdings endgültig auserzählt: Es wird keine weiteren Fortsetzungen geben!

Das hat Netflix nun offiziell bekannt gegeben. Die Gründe dafür sind allerdings noch unklar. Ted Sarandos (56), der Chief Content Officer des Streaminganbieters, sagte, dass der 2018 veröffentlichte erste Teil von "The Kissing Booth" in den USA einer der meistgesehenen Filme auf dem Portal war. An diesen Quotentriumph konnte auch der zweite Teil anknüpfen: Er war am Wochenende der Veröffentlichung der am dritthäufigsten abgespielte Netflix-Streifen.

Die "To All the Boys"-Filme erzielten ähnliche Erfolge. Sarandos bezeichnete den ersten Teil der Teenie-Lovestory als einen der "meistgesehenen Originalfilme aller Zeiten". Auf dem offiziellen Instagram-Account von Netflix heißt es, in Anlehnung an Laras Film-Flirt mit Peter Kavinsky (gespielt von Noah Centineo, 24): "Peter Kavinsky, du und ich, wir hatten unsere Höhen und Tiefen, jetzt ist es an der Zeit, das letzte Kapitel aufzuschlagen."

"The Kissing Booth 2"
Netflix
"The Kissing Booth 2"
Noah Centineo und Lana Condor in "To All the Boys: Always And Forever"
Katie Yu / Netflix
Noah Centineo und Lana Condor in "To All the Boys: Always And Forever"
Schauspieler Noah Centineo
Getty Images
Schauspieler Noah Centineo
Seid ihr traurig, dass die beiden Filmreihen nicht fortgesetzt werden?865 Stimmen
743
Ja, ich habe sie gerne gesehen.
122
Nein, die Geschichten waren nicht mehr so spannend.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de