Mary-Kate Olsen (34) ist jetzt offiziell wieder eine Singlefrau! Im Mai 2020 machte die Nachricht die Runde, dass die einstige Full House-Darstellerin sich von ihrem Mann Olivier Sarkozy (51) getrennt habe und die Scheidung wolle – und das sogar per Notfall-Antrag. Dieser wurde allerdings von einem Gericht abgelehnt, und so musste die Modeschöpferin bis jetzt warten, dass ihr Ehe-Aus amtlich ist. Doch nun ist ihre Scheidung endlich durch!

Das berichtet nun Us Weekly. Laut dem Magazin wurde am vergangenen Montag der Fall von Mary-Kate und Olivier vor dem Obersten Gerichtshof in New Work entschieden. Der Richter akzeptierte die Einigung, zu der das ehemalige Paar vor zwei Wochen gelangt war, und erklärte die Fashiondesignerin und den Unternehmer offiziell zu geschiedenen Leuten. Wie genau die Details der Übereinkunft der beiden lauten, ist bisher unbekannt.

Der größte Streitpunkt soll angeblich ihr gemeinsam gekauftes Stadthaus im Big Apple sein, das einen Wert von über elf Millionen Euro habe, wie die Daily Mail im Dezember 2020 preisgab. Welcher der beiden ehemaligen Partner nun letztendlich das Anwesen behalten darf oder ob sie es verkaufen, ist bislang noch nicht durchgesickert.

Mary-Kate Olsen, Schauspielerin
Getty Images
Mary-Kate Olsen, Schauspielerin
Olivier Sarkozy und Mary-Kate Olsen am Flughafen in L.A. 2016
ActionPress
Olivier Sarkozy und Mary-Kate Olsen am Flughafen in L.A. 2016
Mary-Kate Olsen, 2012
Getty Images
Mary-Kate Olsen, 2012
Seid ihr überrascht, dass Mary-Kates Scheidung jetzt so plötzlich amtlich ist?155 Stimmen
52
Ja, das ging jetzt doch schneller als erwartet.
103
Nein, überhaupt nicht. Immerhin hat sie die Scheidung schon vor neun Monaten eingereicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de