Na, habt ihr ihn erkannt? Vor einer Woche startete Fate: The Winx Saga auf Netflix und mauserte sich prompt zum absoluten Überraschungserfolg. Aktuell führt die Anime-Live-Action-Verfilmung sogar die Streamingcharts an. Ein paar Little Mix-Fans könnten in der Serie auch ein bekanntes Gesicht entdeckt haben. Denn Sean Sagar, der frischgebackene Ex des einstigen Girlgroup-Mitglieds Jesy Nelson (29), spielt in der Hit-Show mit.

+++Achtung, Spoiler!+++
Der Schauspieler hat seinen ersten Auftritt in der fünften Folge von "Fate". Er verkörpert Marco oder wie Stella (Hannah van der Westhuysen) ihn nennt: den "superheißen Marco". Sein Seriencharakter wird als eine "der mächtigsten Feen des letzten Jahrzehnts" beschrieben, die jemals die Feenschule Alfea besucht haben. Doch den meisten Zuschauern wird der 30-jährige Brite wohl vor allem aufgrund seines beachtlichen Sixpacks in Erinnerung bleiben. Das präsentiert er gleich in mehreren Szenen, nachdem er während eines Kampfes verwundet wurde und dann verarztet werden musste.

Sean ist allerdings nicht das einzige bekannte Gesicht, das in der Serie auftaucht. Auch Königin Luna alias Kate Fleetwood (48) könnte insbesondere Harry Potter-Fans bekannt vorkommen. Sie spielte in "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Part 2" Mary Cattermole, die Hexe, die auf dem Anklagestuhl der Registrierungskommission für Muggelstämmige saß, während Hermine (Emma Watson, 30), Harry (Daniel Radcliffe, 31) und Ron (Rupert Grint, 32) das Zaubereiministerium stürmten.

Sean Sagar bei der "Blue Story"-Premiere in London im November 2019
Getty Images
Sean Sagar bei der "Blue Story"-Premiere in London im November 2019
Freddie Thorp und Danny Griffin in "Fate: The Winx Saga"
Netflix
Freddie Thorp und Danny Griffin in "Fate: The Winx Saga"
Kate Fleetwood als Königin Luna in "Fate: The Winx Saga"
Netflix/Jonathan Hession
Kate Fleetwood als Königin Luna in "Fate: The Winx Saga"
Habt ihr Sean erkannt?60 Stimmen
13
Natürlich, sofort!
47
Nein, ich habe die ganze Zeit gerätselt, warum er mir so bekannt vorkommt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de