Hat sich Ana Martinović rückblickend ganz umsonst Sorgen gemacht? Kurz vor dem Entscheidungs-Walk in der vierten Germany's next Topmodel-Folge lagen bei der Studentin die Nerven ziemlich blank, denn: Sie sollte nur mit Nippelpads, einem Slip und Schaum am Körper über den Catwalk laufen. Wegen ihres Glaubens machte sie sich unter anderem Gedanken, was ihre ebenfalls gläubige Familie von einem derart leicht bekleideten TV-Auftritt halten würde. Promiflash berichtet Ana jetzt, wie das Feedback ihrer Liebsten nach der Ausstrahlung ausfiel.

"Meine Eltern und meine Freunde haben den Nackt-Walk überhaupt nicht als schlimm empfunden", freut sich die 20-Jährige im Gespräch mit Promiflash. Das lag wohl nicht zuletzt auch daran, dass sie gar nicht so nackt war, wie sie anfangs befürchtet hatte. "ProSieben hat alle wichtigen Stellen überdeckt", betont die Brünette. Am Ende hat statt der Enttäuschung bei ihrem Umfeld ganz klar der Stolz überwiegt. Alle waren nämlich der Meinung, dass Ana die Herausforderung "gut gemeistert" hat.

Wie groß der Einfluss ihres Glauben auf ihr Leben ist, zeigt auch die Beziehung zu ihrem Freund. Obwohl die beiden schon seit drei Jahren ein Paar sind, habe sie noch nie bei ihm geschlafen. Für ihn ist das offenbar aber gar kein Problem. "Er liebt mich so sehr, er würde immer warten und alles für mich tun", stellt die Beauty klar.

Ana, bekannt aus "Germany's next Topmodel"
Instagram / ana.martinovic_
Ana, bekannt aus "Germany's next Topmodel"
Ex-GNTM-Kandidatin Ana
Instagram / ana.martinovic_
Ex-GNTM-Kandidatin Ana
Ana Martinović, GNTM-Teilnehmerin 2021
Instagram / ana.martinovic_
Ana Martinović, GNTM-Teilnehmerin 2021
Hättet ihr gedacht, dass Anas Familie so cool reagiert?608 Stimmen
392
Ja, aber war ja wirklich nicht sooo nackt.
216
Nee, ich hatte fest mit Kritik gerechnet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de