Rapper Kanye West (43) musste im US-Wahlkampf eine bittere Niederlage einstecken! Der Sieg von Joe Biden (78) dürfte dem skurrilen Amtsanwärter aus der Musikbranche nicht gefallen haben. Dass der selbst ernannte Messias – der zuletzt durch seine gescheiterte Ehe mit Staranwaltstochter Kim Kardashian (40) von sich reden machte – anfällig für optimistische Projekte ist, scheint mittlerweile bekannt. Doch wie viel seines Vermögens hat der polarisierende 43-Jährige in seinen Traum vom Platz im Oval Office investiert?

Wie in einem Artikel der Mirror bekannt wurde, soll der "Stronger"-Interpret insgesamt sage und schreibe 13,2 Millionen US-Dollar in seinen zum Scheitern verurteilten Wahlkampf investiert haben! Es kommt sogar noch heftiger: Davon sollen ganze zwölf Millionen Dollar allein aus seinem Privatvermögen geflossen sein.

Die unfassbare Summe zeugt von einer teuren Kampagne, die wohl nicht zum gewünschten Ergebnis geführt hat! Ärgerlich dürfte vor allem die Tatsache sein, dass er umgerechnet schlappe 200 Euro pro Wählerstimme locker machte. Mit seiner kontroversen Art hat Kanye sich wohl nicht genügend Befürworter an Land ziehen können...

Kanye West im Oktober 2019 in Chicago
Getty Images
Kanye West im Oktober 2019 in Chicago
Kanye West bei den MTV Video Music Awards 2015 in Los Angeles
Getty Images
Kanye West bei den MTV Video Music Awards 2015 in Los Angeles
Kanye West, Rapper
Getty Images
Kanye West, Rapper
Was haltet ihr von Kanyes gescheiterter Präsidentschaftskampagne?402 Stimmen
381
Das Geld hätte Kanye besser investieren können.
21
Ich finde seinen Ehrgeiz toll.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de