Wird Chadwick Boseman (✝43) posthum ein Academy Award verliehen? Vergangenen August war der Black Panther-Darsteller infolge seiner Darmkrebserkrankung verstorben. Den Kampf gegen die Krankheit hatte er vor der Öffentlichkeit geheimgehalten und stand bis kurz vor seinem Ableben sogar noch vor der Kamera. Für seinen letzten Film forderte Netflix kürzlich einen Oscar – womöglich mit Erfolg. Der Marvel-Star für jetzt für einen Academy Award nominiert!

Die Oscar-Nominierungen wurden endlich offiziell bekannt gegeben! Und tatsächlich taucht auf der Liste auch Chadwick Bosemans Name auf. In der Kategorie "Bester Hauptdarsteller" geht er mit seiner Rolle in "Ma Rainey’s Black Bottom” ins Rennen. In dem Filmdrama verkörperte der Schauspieler einen ambitionierten, mit dem Rassismus der Dreißigerjahre ringenden Musiker. Eine solche posthume Nominierung wurde bislang nur sieben weiteren Schauspielern zuteil, darunter auch Heath Ledger (✝28).

Und für Chadwick wäre der Oscar nicht die erste Trophäe, die ihm nach seinem Tod verliehen wird. Erst kürzlich gewann er einen Golden Globe, ebenfalls für seine Leistung in "Ma Rainey’s Black Bottom”. Für den Preis bedankte sich seine Witwe Simone Ledward mit einer emotionalen Rede.

Chadwick Boseman bei der Met-Gala 2018
Getty Images
Chadwick Boseman bei der Met-Gala 2018
Michael Potts, Chadwick Boseman und Colman Domingo in "Ma Rainey's Black Bottom"
Netflix / David Lee
Michael Potts, Chadwick Boseman und Colman Domingo in "Ma Rainey's Black Bottom"
Taylor Simone Ledward und Chadwick Boseman 2019
Getty Images
Taylor Simone Ledward und Chadwick Boseman 2019
Denkt ihr, dass Chadwick tatsächlich posthum einen Oscar erhalten wird?61 Stimmen
58
Ja, da bin ich mir ganz sicher!
3
Nein, ich glaube eher nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de