Wie ist Tonis gesundheitliche Verfassung? Der Nürnberger musste im Halbfinale von The Biggest Loser seine Sachen packen – er schaffte es nicht in die nächste Runde. Schon im Vorfeld klagte er über körperliche Beschwerden: Ihm waren mehrere Bandscheibenvorfälle diagnostiziert worden, die ihm beim Sporttreiben ziemlich einschränkten. Auch in der Show konnte er nicht dasselbe Trainingsprogramm wie alle anderen durchziehen. Promiflash verrät er nun, wie es ihm nach dem Exit ergangen ist.

"Ich bin zurzeit in ärztlicher Behandlung, um herauszufinden, was nun los ist. Fest steht, dass ich mehrere Bandscheibenvorfälle habe. Weiteres muss noch abgeklärt werden", schildert der 38-Jährige. Ihm sei bewusst, dass die Diagnose ihm den Weg zum Show-Sieg verbaut habe – doch seinen Rauswurf nimmt er gefasst: "Für mich ist das völlig okay. Natürlich ist man traurig, so kurz vor dem Finale rauszufliegen, doch meine Gesundheit geht vor", betont er gegenüber Promiflash.

Von den körperlichen Problemen lässt sich Toni nicht unterkriegen – er hat immer noch sein Ziel vor Augen: Bis zum Show-Finale wolle er die 100-Kilogramm-Marke knacken und im Anschluss sollen weitere 20 Kilogramm purzeln. "Ich nehme weiterhin ab. Ich achte auf meine Ernährung und versuche trotzdem, mich viel zu bewegen", erklärt der Kfz-Technikermeister.

"The Biggest Loser", am 28. März 2021, um 17:35 Uhr in SAT.1; das große Finale am Montag danach, 29. März 2021, um 20:15 Uhr, in SAT.1.

Christine Theiss und Toni bei "The Biggest Loser"
© SAT.1
Christine Theiss und Toni bei "The Biggest Loser"
Toni, "The Biggest Loser"-Kandidat 2021
SAT.1/Melanie Frenzel
Toni, "The Biggest Loser"-Kandidat 2021
Petra Arvela und Toni bei "The Biggest Loser"
© SAT.1
Petra Arvela und Toni bei "The Biggest Loser"
Gehörte Toni zu euren Show-Favoriten?114 Stimmen
48
Ja, ich habe ihn ganz weit vorne gesehen.
66
Nee, ich habe da andere im Blick.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de