Die Kardashians stärken einander den Rücken! Anfang der Woche sorgte ein Bikinifoto von Khloé Kardashian (36) für großen Wirbel: Weil man auf dem versehentlich veröffentlichten Bild den unbearbeiteten Body der Unternehmerin sehen konnte, warfen viele Kritiker ihr vor, mit ihren sonst üblichen Postings ein falsches Schönheitsideal vorzuleben. Khloé wehrte sich daraufhin mit einem Livestream, in dem sie ihren Körper ohne Filter zeigte. Dafür erhielt sie nicht nur eine Menge liebe Worte ihrer Fans – sondern auch Unterstützung von ihrer Familie.

In den Kommentaren unter Khloés emotionalem Instagram-Posting meldeten sich die Angehörigen der 36-Jährigen zu Wort. "Ja! Du schöne, starke, gesunde Königin!", schrieb etwa ihre Halbschwester Kendall Jenner (25) unter dem Beitrag. Kim (40) verfasste ebenfalls rührende Zeilen: "Ich liebe dich Khloé!" Doch den längsten Text hinterließ ihre Mutter Kris (65): "Khloé, du hast das gütigste, liebevollste, schönste Herz, das ich je kennengelernt habe. Ich liebe dich und bin so stolz auf dich! Du bist ein Geschenk!"

Nachdem der Schnappschuss versehentlich im Netz online gegangen war, hatte Khloés Team das Bild zwar wieder entfernt – via Twitter war es zuvor jedoch binnen Minuten viral gegangen. Die Anwälte der Familie versuchten anschließend alles, um die Verbreitung zu stoppen.

Khloé Kardashian im Juli 2020
Instagram / khloekardashian
Khloé Kardashian im Juli 2020
Khloé Kardashian und Kris Jenner
Instagram / khloekardashian
Khloé Kardashian und Kris Jenner
Khloé Kardashian, Unternehmerin
Instagram / khloekardashian
Khloé Kardashian, Unternehmerin
Habt ihr das Drama um Khloés Foto verfolgt?174 Stimmen
67
Ja, das war wirklich irre.
107
Nein, das war mir viel zu verrückt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de