Wollte Prinz Harry seine Neffen und seine Nichte etwa nicht sehen? Mitte April war der 36-Jährige aus den USA zurück nach Großbritannien gereist, um an der Trauerfeier für seinen verstorbenen Großvater Prinz Philip (✝99) teilzunehmen. Bei der Zeremonie waren die Kinder seines Bruders Prinz William (38) nicht anwesend – Prinz George (7), Prinzessin Charlotte (5) und Prinz Louis (3) bekam Harry aber auch weder vor noch nach der Beisetzung zu Gesicht...

Wie ein Insider jetzt gegenüber dem Magazin Us Weekly ausplaudert, soll Harry seinen beiden Neffen und seiner Nichte keinen Besuch vor seiner Rückkehr nach Los Angeles abgestattet haben. "Harry hat sich in England nicht mit George, Charlotte und Louis getroffen." Das dürfte allerdings vor allem der aktuellen Gesundheitslage geschuldet sein – und nicht etwa der angespannten Atmosphäre zwischen ihm und William seit dem Skandalinterview mit Talkmasterin Oprah Winfrey (67). "Abgesehen von Philips Beisetzung und einem privaten Treffen mit der Queen (95) war [Harry] im Frogmore Cottage in Quarantäne", erklärt die Quelle.

Kurz nach der Trauerfeier für Prinz Philip kehrte Harry bereits wieder zu seiner hochschwangeren Frau, Herzogin Meghan (39), zurück in die USA. Die Abreise soll ihm aber nicht leichtgefallen sein, da er sich seit seinem Bruch mit dem britischen Königshaus zwiegespalten fühle: "Harrys Welt wurde auseinandergerissen, als er aus dem Vereinigten Königreich nach Kalifornien ausgewandert ist – und jetzt spürt er die Konsequenzen", behauptete Paul Burrell (62), der ehemalige Butler von Harrys verstorbener Mutter, Prinzessin Diana (✝36), kürzlich in einem Interview mit Closer.

Prinz Harry und Prinz William
Getty Images
Prinz Harry und Prinz William
Herzogin Kate, Prinzessin Charlotte, Prinz George, Prinz William, Prinz Harry und die Queen
Getty Images
Herzogin Kate, Prinzessin Charlotte, Prinz George, Prinz William, Prinz Harry und die Queen
Prinz Harry auf der Beerdigung von Prinz Philip
Getty Images
Prinz Harry auf der Beerdigung von Prinz Philip
Seid ihr überrascht, dass Harry Williams Kinder nicht getroffen hat?1151 Stimmen
620
Nein, dazu gab es schließlich gar keine Gelegenheit.
531
Ja. Das hätte ich nicht erwartet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de